01.07.2012 | Ausgabe 07/2012

HFR für Stereo-3D in der Diskussion auf der NAB 2012

HIGH-FRAME-RATES

Größer hätte das Interesse für das Panel „High Frame Rate for Stereo 3D“ auf der NAB 2012 in Las Vegas kaum ausfallen dürfen: Das Thema bewegt zur Zeit die Industrie und somit war der große Vortragsraum des Technology Summit on Cinema fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Session Chair und Executive Vice-President der SMPTE Wendy Aylsworth (Warner Bros.) stellte gleich zu Anfang fest, dass im Gegensatz zur reinen Digitalisierung des Kinos nun die Weiterentwicklung und Qualitätsverbesserung im Bereich der S3D-Produktion längst nicht mehr rein technologisch getrieben wird. Mehr und mehr forciert die kreative Seite die Diskussion und die Entwicklung um höhere Bildraten für die 3D-Produktion – allen voran die Produzenten Peter Jackson und James Cameron – die ihre neuen Filme mit
48 bzw. 60 Bildern pro Sekunde (B/s) in die Kinos bringen werden...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren