01.04.2013 | Ausgabe 04/2013

Arri, Alexa und 4k

Vorbemerkung zum Begriff „Auflösung“:

Selbst unter Profis in der Film- und Fernsehbranche wird als singuläre Kennzahl für die Bildgüte einer Bewegtbildkamera die Anzahl der auf deren Bildsensor horizontal angeordneten Pixel verstanden (2k, 4k, 8k usw). Im besten Fall ist die Anzahl der Bildelemente eines Sensors jedoch lediglich ein Indikator, wie gut eine Kamera unter Idealbedingungen feine Bilddetails erfassen kann.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren