01.04.2013 | Ausgabe 04/2013

Aufnahmetechniken für omnistereoskopisches Fulldome-Material - Teil II

Fulldome ist ein neues Medium, das eine Videoprojektion auf eine halbkugelförmige Projektionsfläche beschreibt, die Kuppel. Hierfür entstehen immer mehr Filme, die zudem stereoskopisch produziert werden. Der Artikel ist eine komprimierte Abhandlung einer Diplomarbeit1), im Rahmen derer untersucht wurde, ob und wie Realfi lmaufnahmen stereoskopisch realisiert werden können. Es werden die Grundlagen über das Medium Fulldome, monoskopische Fulldome-Aufnahmetechniken und die aus verschiedenen Untersuchungen zu Kameraanordnungen und -ausrichtungen gewonnenen Erkenntnisse vorgestellt. Eine prinzipielle Beurteilung der Realisierbarkeit stereoskopischer Fulldome-Projektionen war das Resultat der Untersuchung.

Fulldome is a new medium which involves projecting video onto the inside surface of a dome-shaped screen. The number of fulldome movies, which are produced in stereoscopic 3D, is rising. This paper is the short form of a diploma thesis, which discusses whether it is possible to create stereoscopic live footage. The basic techniques of 2D and 3D fulldome are described. Several experimental camera arrangements and alignments are analysed. This analysis forms a basis from which recommendations for stereoscopic fulldome productions are being derived. The result of this examination is a general evaluation of the technical feasibility of stereoscopic fulldome-projection.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren