15.11.2016 | Ausgabe 11/2016

Persönliche Sound-Atmosphäre auch in Arenen

Céline Dion auf „frankophoner“ Sommer-Tournee

(Bildquelle: Ralph Larmann)

Länger als ein Vierteljahrhundert hat Céline Dion Millionen von Bewunderern weltweit verzaubert und ihre Gemüter bewegt. Während ihrer letzten Arenen-Tournee durch die französischsprachigen Regionen beiderseits des Atlantiks vertraute sie insbesondere in die Zuverlässigkeit eines LEO-Family-Systems (Meyer Sound), das den Fans eine fast persönliche Sound-Atmosphäre vermittelte.
Auch dieses Mal wurde das Beschallungssystem durch Céline Dions langjährigen Beschallungsspezialisten Solotech aus Montreal gestellt. In jedem der ausverkauften Konzerte begeisterte die Fans die Nähe, die sie zur Künstlerin und ihrer Musik verspürten. Denis Savage, FOH-Ingenieur und System-Designer der Tournee, und Francois „Frankie“ Desjardin, beherrschten das LEO-Family-System so perfekt, dass ein Jeder im Publikum den Eindruck bekam, dass Céline Dion sie oder ihn direkt ansprach.

aus dem Englischen übertragen und redaktionell bearbeitet (_der, bue)

2 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren