02.11.2018 | Ausgabe 11/2018

Savido – eine Cloudbasierte plattform für interkrative 360°-Audio und Videoinhalt

Demonstration der 3D Video Engine auf den Medientagen 2017 / Quelle: RT/Zahnder

In dem vom BMBF geförderten KMU-innovativ- Projekt entwickelten die Projektpartner Fraunhofer FOKUS, BitTubes GmbH und das Institut für Rundfunktechnik GmbH (IRT) eine cloudbasierte Streaming- und Renderingplattform für 360°-Video und objektbasiertes 3D-Audio, welche es ermöglicht, unabhängig von den Kapazitäten des Endgerätes immersive und interaktive Inhalte auf dem Wiedergabegerät des Zuschauers/-hörers darzustellen.

SmartTVs, HbbTV, sowie mobile Plattformen und Browser dienen gleichermaßen als Terminal. Über die Fernbedienung, die Maus oder die Ausrichtung des mobilen Endgerätes wird die Blickrichtung des Zuschauers ermittelt und an die Streamingplattform übermittelt. Zusammen mit der Information über das Audiowiedergabesystem (Stereo, 5.1, binaural etc.) wird dem Client nur der benötigte Bild- und Tonausschnitt vorgerendert gestreamt. Die benötigte Bandbreite  st deshalb für den 360°-Inhalt nicht höher als für reguläre hochauflösende Inhalte. Ein Live-Processing und -Streaming ist ebenso möglich und Inhalte können hochskalierbar ausgespielt werden. Neben der Anpassung an die Ausrichtung des Zuschauers werden weitere Interaktionen ermöglicht – sei es über visuelle Annotationen oder zusätzlicher Bild- und Video-Objekte. Je nach Inhalt kann auch die Bearbeitung der Position, des Inhalts oder der Lautstärke von Audio-Objektenermöglicht werden. Die entwickelte Plattform gibt Produzenten  die nötigen Werkzeuge in die Hand, um  interaktive 360°-Inhalte mit möglichst geringem Aufwand in die Wohnzimmer zu bringen. Das hierfür entwickelte Regie- und Annotationstool, sowie der cloudbasierte Ansatz ermöglichen eine Skalierung für den breiten Markt.

----

4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren