02.12.2019 | Ausgabe 12/2019

Von der Idee zur multimedialen Story

Themenplanung für intelligentes crossmediales Publizieren

Beispiel einer Quellen-Seite

Das crossmediale Publizieren ist mittlerweile ein vom Nutzermedienkonsum erwartetes Angebot. Rundfunkanstalten und Medienhäuser haben in den letzten Jahren ihre journalistischen Vorgaben und Prozesse dahingehend angepasst und verändert. An die Stelle von klassischen Fernseh- und Hörfunkredaktionen traten Gemeinschaftsredaktionen mit klarem trimedialem Auftrag. Die verwendeten linearen Planungsapplikationen erfüllen diesen genauso wenig wie Content-Management-Systeme der bestehenden Online-Angebote. Eine übergeordnete Themenplanung soll es Redaktionen ermöglichen, in kollaborativer Arbeit eine einheitliche Steuerung der crossmedialen Publikationen zu gewährleisten. An die Stelle der bisherigen linearen beitragsfokussierten Ablaufpläne treten dynamische non-lineare Stories zu redaktionell ausgewählten Themen. Der folgende Artikel erklärt die einzelnen Schritte der redaktionellen Arbeit und die daraus sich ergebenden Bedürfnisse an die einzusetzende Softwarelösung.

Meanwhile, cross-media publishing has become an offer expected by user media consumption. Broadcasters and media houses have adapted and changed their journalistic guidelines and processes in recent years. Traditional television and radio editorial offices have been replaced by joint editorial offices with a clear trimedial mandate. The linear planning applications used do not meet these requirements any more than the content management systems of the existing online offerings. An overarching topic planning should enable editorial offices to ensure a uniform control of cross-media publications in collaborative work. Instead of the previous linear contribution-focused flowcharts, dynamic non-linear stories on editorially selected topics will replace them. The following article explains the individual steps of editorial work and the resulting needs for the software solution to be used.

---

6 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren