03.07.2019 | Ausgabe 7/2019

Künstliche Intelligenz im Bereich des Sports

Bild: Mario Klassen auf Unsplash

Der Artikel beleuchtet die Einsatzmöglichkeiten von KI-basierten Technologien im Bereich des Sports – sowohl hinter den Kulissen als auch bei der Interaktion mit Zuschauern und Fans.

Die Entwicklung im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) schreitet schnell voran. Mit den im Bereich KI gemachten Fortschritten sehen Sportverbände nun das Potenzial dieser Technologie, um das Spiel zu verbessern sowie Engagement und Loyalität der Fans zu stärken. KI verfügt über Fähigkeiten, die sowohl die Arbeit hinter den Kulissen als auch die Benutzerfreundlichkeit bei der Interaktion mit den Inhalten verbessert. Das effiziente Verständnis von Daten gibt Anbietern von Sportrechten die Möglichkeit, von Inhalten zu profitieren, so dass die Fans mehr als je zuvor Spaß haben und mit ihnen interagieren können. Der Aufbau von Fan-Engagement ist im Sportbereich von entscheidender Bedeutung; die Aufrechterhaltung der Loyalität und die Schaffung einer Sportgemeinschaft schaffen letztendlich Möglichkeiten für Sportanbieter, diese Interaktionen zu monetisieren. Daher ist es nicht verwunderlich, dass KI schnell zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Sportunternehmen wird, wenn es darum geht, Fans mit Inhalten zu ve sorgen.

KI hinter den Kulissen
Historische Sportevents sind ein Marktsegment, das in der Vergangenheit schwer zu bewältigen war. Es ist unbestreitbar etwas, das die Fans sehen wollen. YouTube verzeichnet eine unglaublich hohe Anzahl von Zuschauern, die sich Fußballspiele von vor über 20 Jahren ansehen. Sportarchive haben das Potenzial zur Monetisierung. Die Verwaltung der Vielzahl von Videomaterialien war jedoch eine zeitaufwändige und teure Hürde für die KI hinter den Kulissen Historische Sportevents sind ein Marktsegment, das in der Vergangenheit schwer zu bewältigen war. Es ist unbestreitbar etwas, das die Fans sehen wollen. YouTube verzeichnet eine unglaublich hohe Anzahl von Zuschauern, die sich Fußballspiele von vor über 20 Jahren ansehen. Sportarchive haben das Potenzial zur Monetisierung. Die Verwaltung der Vielzahl von Videomaterialien war jedoch eine zeitaufwändige und teure Hürde für die Inhaber von Sportrechten. Die manuelle Erfassung der Daten und deren Umwandlung in qualitativ hochwertige Inhalte war eine mühsame und kostspielige Aufgabe. KI wird nun als kostengünstige und zeitsparende Methode zur Datenanalyse und zur Erstellung hochwertiger Inhalte aus Sportarchiven eingesetzt. Darüber hinaus bietet die Cloud-Technologie in Verbindung mit KI eine Skalierbarkeit, indem die physische Barriere für die Verwaltung der Daten und Inhalte beseitigt wird. Durch die korrekte Verwendung von Metadaten schafft KI neue Möglichkeiten, wie die Inhalte kategorisiert, aggregiert und zusammengeführt werden können – sie kann Inhalte innerhalb weniger Minuten in relevante und ansprechende Zusammenschnitte umwandeln. Die Einnahmen der Sportanbieter aus dem Archivmaterial werden durch ihre Kosteneffizienz zu einem wertvollen Gut, das ein hohes Engagement der Fans verspricht. Damit wird nicht nur eine lohnende Einnahmequelle geschaffen, sondernauch, dass die Dienstleister den Sportfans Inhalte liefern, die die L yalität stärken.

Kann KI das Nutzererlebnis verbessern?
Darüber hinaus bietet die Effizienz von KI-basierten Technologien bei der Analyse von Daten und der Kategorisierung von Inhalten Möglichkeiten, die Interaktion mit den Nutzern zu verbessern. Anbieter von Sportinhalten sind nun in der Lage, ihre Videoinhalte aufzuschlüsseln, so dass die Verbraucher personalisierte Playlists erstellen können. So konnten die Fans beispielsweise nach bestimmten Torarten im Fußball suchen und eine katalogisierte Playlist mit Inhalten erhalten. Der KI-Gesichtsabgleich ist ein weiteres Tool, mit dem Fans nach ihrem Lieblingsspieler suchen und jedes Spiel ansehen können, in dem dieser je eingesetzt war. Die KI bietet den Fans die Möglichkeit, Inhalte so zu organisieren, wie sie es sich vorstellen.

Zusätzlich zur KI-Analyse von Archiv-Metadaten wurde die KI-Technologie entwickelt, um eine Echtzeit- Analyse von Sportarten zu erstellen. Das ist nicht nur für Trainer nützlich, sondern auch für Fans, die ein echtes Interesse daran gezeigt haben, die Echtzeit-Statistiken hinter einem Spiel zu verstehen. Sportverbände  rkennen wieder einmal den Wert der Echtzeit-Statistik für die Fans. Warum lässt man nicht einen Zuschauer das Live-Spiel auf einem Bildschirm verfolgen und die Bewegungen seiner beiden Lieblingsspieler und die Biometrie auf dem anderen? Die Fans haben nun die Möglichkeit, vollständig in das Spiel einzutauchen und eine ganz neue Dimension der Unterstützung ihrer Teams zu erleben bzw. an Diskussionen mit anderen Fans nach dem Spiel teilzunehmen. Fans waren schon immer daran interessiert, mit ihrem Team zu interagieren – Fantasy- Ligen sind seit Jahren beliebt – aber jetzt können Fans persönlich ausgewähltes Live-Feedback und Statistiken sehen, die durch die schnelle Datenverarbeitung der KI direk t auf ihren Bildschirmen angezeigt werden.

Verbesserung der Entscheidungen im Spiel
Ein weiterer Bereich, auf den man sich bei der KI verlassen kann, ist die Entscheidungsfindung in der Partie. Da millimeterkritische Entscheidungen von Schiedsrichtern getroffen werden, ist es verständlich, dass sich Sportveranstalter auf Technologien stützen, um die Genauigkeit dieser Entscheidungen zu gewährleisten. Bildverarbeitung und KI können das Filmmaterial des Balls oder der Position eines Spielers analysieren und mit Hilfe vorprogrammierter Algorithmen feststellen, ob die Aktion abseits war oder ob eine Mannschaft tatsächlich ein Tor erzielt hat.

Darüber hinaus wird eine KI zur Analyse und Bewertung von Gymnastikroutinen entwickelt. Die von 3D-Sensoren gesammelten Daten werden analysiert und mit den Standards des International Gymnastic Committee verglichen, um es der KI zu ermöglichen, ein Ergebnis für die Routine zu liefern. Die Technologie ist darauf ausgerichtet, die Subjektivität aus der Beurteilung herauszufiltern. In dieser Rolle hat die KI jedoch ihre Grenzen: Wenn ein Turner einen neuen Zug ausführen würde, könnte die KI ihn nicht analysieren, da sie keine Vergleichsdaten hätte. Unabhängig kann die KI ein nützliches Werkzeugwerden, um die Wettkampfrichter bei der Entscheidungsfindung durch die Bereitstellung einer Fülle von technischen Daten zu unterstützen.

Woher wissen wir, ob die Fans mit den Inhalten zufrieden sind?
Mit der Interaktion und dem Engagement der Fans entsteht eine Fülle von Daten, die zur Analyse bereit stehen. Datengesteuertes Design, der Prozess der Analyse des Nutzerverhaltens und der Nutzung, um Plattformen so zu gestalten, dass sie die Benutzerfreundlichkeit verbessern, ist ein sehr gutes Werkzeug, das eingesetztwerden kann, um das Risiko der Produktion von Inhalten    zu reduzieren, die Fans nicht sehen wollen. Das Verständnis der Präferenzen der Fans schafft qualitativ  ochwertige Möglichkeiten des Sponsorings und steigert die Einnahmen aus der Interaktivität. Da Organisationenmehr Wert auf adressierbare Werbung legen, liegt es im  Interesse der Sportgesellschaften, ihre demografische Entwicklung zu verstehen und ihren Wert zu messen. Die Rechteinhaber von Sportarten setzen auf KI, um die Sehgewohnheiten zu verstehen und Fan-Typen und Demografien  u unterscheiden. Die detaillierten Informationen, die die KI liefern kann, werden von den Spo soren bei den Verhandlungen und der Bewertung von Möglichkeiten erwartet.

Die Vielseitigkeit der KI Die KI
revolutioniert nicht nur die Art und Weise, wie Sportrechteinhaber Inhalte produzieren können, sondern auch die Art und Weise, wie sie die Inhalte an ihre Fans liefern und verstehen, wie ihre Fans mit den Inhalten umgehen. Die Betriebs- und Kosteneffizienz der KI hat enorme Möglichkeiten eröffnet, verfügbare Informationen zu monetisieren und gleichzeitig die Fanbindung durch einen gut angenommenen Service zu fördern. Sportorganisationen können nicht nur Interaktivität durch personalisierte Archiv-Wiedergabelisten anbieten, sondern auch durch die Erstellung von KI-generierten Echtzeit-Analysefunktionen während Live-Spielen. Durch das Angebot einer qualitativ hochwertigen und interaktiven Produktion durch KI-gesteuertes Daten- Design sehen Anbieter von Sportinhalten eine zunehmende Anhängerschaft mit hohem Engagement. Dies schafft nicht nur Möglichkeiten, die Einnahmen für das Unternehmens zu realisieren, sondern bildet auch
lukrative Sponsoring-Perspektiven, da die KI den Sporteinrichtungen eine kostengünstige und zeitsparende Möglichkeit bietet, ihre Wechselwirkungen durch eine gründliche Datenanalyse zu verstehen. Die KI erschließt den Inhabern von Sportrechten Möglichkeiten der  onetisierung und produziert gleichzeitig erstklassige Inhalte für Sportfans.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren