06.11.2020 | Ausgabe 11/2020

DIALOG+ UND DIALOGSEPARATION ZUR VERBESSERUNG DER SPRACHVERSTÄNDLICHKEIT IM RUNDFUNK

Schematische Darstellung der Erzeugung einer Dialog+-Mischung mittels Dialogseparation und Hintergrundabsenkung. / Quelle: THERESA LIEBL, MICHAEL MEIER

Vielen Zuschauern bereitet die Verständlichkeit von Sprache im Fernsehen Probleme. Gerade ältere Menschen können den Dialogen häufig nur schwer folgen. Das IRT arbeitet schon seit einigen Jahren an Lösungen. Ein Ansatz, der dabei verfolgt wird, ist es, den Zuschauern sogenannte Dialog+-Mischungen mit einer verbesserten Sprachverständlichkeit anzubieten.

---

3 Seiten


 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren