01.10.2012 | Ausgabe 10/2012

Stromverbrauch von Rundfunk- und Mobilfunknetzen für die TV-Übertragung im Vergleich

RUNDFUNKNETZ

Für die terrestrische TV-Übertragung könnten in Zukunft auch Mobilfunknetze eingesetzt werden. Im Beitrag wird auf die Frage eingegangen, wie hoch der Stromverbrauch für ein solches Verfahren im Vergleich zur Übertragung mit Rundfunknetzen wäre. Die Gegenüberstellung verdeutlicht, dass ein Broadcast-Netzwerk nur etwa die Hälfte an Strom verbraucht.

Der Stromverbrauch spielt bei der Beurteilung technischer Systeme eine zunehmende Rolle. Da Mobilfunknetze als alternative Übertragungssysteme für Rundfunkinhalte vermehrt in Betracht gezogen werden, ist auch hier neben Kosten und Spektrumseffizienz der Stromverbrauch eine Messlatte für die Eignung, in diesem Fall der „High-Tower- High-Power“-Rundfunknetze im Vergleich zu kleinzelligen Mobilfunknetzen...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren