01.05.2012 | Ausgabe 04/2012

Immersiver 3D-Kinoton

3D-AUDIO

Das Whitepaper beschreibt eine Technologie für die Produktion immersiver 3D-Soundtracks, die mit traditionellen Methoden (einfach immer mehr Audiokanäle hinzuzufügen) bricht und den Weg in die Zukunft des Kinotons ebnet – eine Zukunft, die bereits jetzt beginnt.

Der Kinoton befindet sich an der Schwelle zu einer Revolution – vergleichbar mit dem Übergang vom Stummfilm zum Tonfilm Ende der 1920er Jahre. Ein wichtiger Aspekt der neuesten Entwicklung ist das Stichwort „Immersion“ (Eintauchen). Bisher bestand der einzige Vorteil beim Wechsel von analogen zu digitalen Verfahren in der Änderung der Aufzeichnungsmedien und der konsequenten Eliminierung verlustreicher Kompressionsverfahren bei der Produktion von Kino-Soundtracks. Werden allerdings die Möglichkeiten der Digitaltechnik in vollem Umfang genutzt, eröffnet sich eine ganz neue Welt, sowohl in Bezug auf das Hörerlebnis als auch auf die kreativen Prozesse, sowie hinsichtlich der Vereinfachung und Rationalisierung der aus Produktion, Distribution und Präsentation bestehenden Abläufe...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren