01.12.2013 | Ausgabe 12/2013

360°-Kino im Nationalparkzentrum

In Nationalparks ist es den Besuchern in den meisten Fällen nicht erlaubt, die geschützten Gebiete zu betreten, damit die empfindliche Natur nicht gestört wird. Das Nationalparkzentrum Hohe Tauern (Mittersill, Österreich) hat sich etwas Besonderes ausgedacht, um seinen Gästen die Bergwelt erlebbar zumachen. Im Juni 2013 eröffnete das erste 360°-Kino in einem Naturschutzgebiet. Durch die Produktion Nationalpark 360° (Bild 1) wird die Region für alle erlebbar und versetzt die Besucher in teils unerreichbare Gebiete der geschützten Bergwelt.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren