01.12.2013 | Ausgabe 12/2013

Was bringt „4k“-UHDTV?

Inzwischen gibt es bereits „4k“-Fernsehgeräte auf dem Markt mit der vierfachen HDTV-Auflösung (1080p). Aber für ein neues Format müssen weitere Parameter berücksichtigt werden, um eine deutlich sichtbare Qualitätsverbesserung zu erreichen. Das sind neben der höheren Auflösung vor allem die höhere Bildwiederholrate, größere Bittiefe, sowie erweiterter dynamischer Bereich und Farbraum. Im Beitrag werden die Verbesserungen der einzelnen Parameter diskutiert und einige vorläufige Ergebnisse subjektiver Tests erläutert.

There are already „4k“ television sets on the market with four times the HDTV 1080p resolution. But for a new format, additional parameters have to be considered to achieve a subjective superior picture quality. Besides the spatial resolution these are higher framerates, more bit-depth, as well as higher dynamic range and expanded color space. The improvements are discussed in this paper and the preliminary results of some subjective tests explained.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren