01.04.2013 | Ausgabe 04/2013

Ist Datensicherung eine Wissenschaft?

Daten, von denen keine Sicherungskopie existiert, sind per Definition unwichtig (anonym)

Datensicherung ist bei der heutigen Datenabhängigkeit jeder Produktion zentraler als es vielen bewusst ist. Das noch immer zunehmende Datenwachstum sowie das lückenhafte Wissen um professionelle Sicherungsplanung und Verfahren schaff t eine bedrohliche Diskrepanz und führt oft zu Vermeidungshaltung. Die Berücksichtigung einfacher Grundregeln ermöglicht jedoch die schrittweise Professionalisierung der Datensicherung. Damit wird auch der potentiellen Existenzbedrohung der Firma durch einen größeren Datenverlust vorgebeugt. Mit der Kombination aktueller Technologien lässt sich ein professionelles Sicherheitsniveau erreichen, das zudem Transparenz in der Datenhaltung schafft.

Data protection plays a more central role today in production than ever before, thanks to our dependence on data. An increasing amount of data, combined with patchy understanding of professional data security planning, creates a dangerous discrepancy that often leads to a position of avoidance. Taking basic ground rules into consideration allows gradually professionalizing data security. Thus, the threat of data loss destroying a company is prevented. With a combination of current technologies, a new level of professional data security can be reached, also off ering transparency of data storage.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren