01.07.2013 | Ausgabe 07/2013

Audio-Tutorial IV: Tonaussteuerung: Signale, Lautheit, Spitzenpegel

Seit September 2012 steuern Produzenten und TV-Sender nicht mehr nach QPPM, sondern nach EBU-R 128 aus, was zu gleicher Lautheit zwischen TV-Sendern führen soll. Doch wie funktioniert moderne Audiomesstechnik? Und was fordern EBU-R 128 und die zu Grunde liegenden Normen wirklich? Im Artikel werden Grundlagen und Strategien für eine Lautheitsund Spitzenwertpegelung aufgezeigt sowie bisherige Erfahrungen mit der EBU-Empfehlung erläutert.


Since September 2012 producers and TV stations adjust audio levels no longer by use of QPPM but by EBU-R 128 , which should lead to equal loudness between TV stations. But, how does modern audio metering technology operate? And what is required by EBU-R 128 and the standards beneath it? The author explains basics and strategies for loudness and peak level adjustments as well as he reports about current experiences with the EBU recommendation.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren