01.11.2014 | Ausgabe 11/2014

PoE: Wenn der Strom nicht mehr aus der Steckdose kommt

PoE ist auf dem Vormarsch – speziell bei Sport-Großereignissen, denn mit redundanter zentraler Stomversorgung ist man vor Blackouts geschützt. Distanzen bis zu 1000 Meter können direkt via Koaxial- oder CAT5+-Kabel erschlossen werden und die gleichzeitige Übertragung des IP-Streams und der Spannungsversorgung von der Zentrale bis zum Verbraucher schützen die Veranstaltungen im Falle eines Stromengpasses oder -ausfalls.  


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren