01.01.2015 | Ausgabe 1-2/2015

Leistungsbewertung von „Loudness-Controllern“

mit ITU-BS.1770- und CBS-Lautheitsmessgeräten

In einer früheren Version dieses Artikels wurden CBS- und BS.1770-1-Messgeräte (ohne Gating) verglichen. Im aktuell vorliegenden Bericht werden Testergebnisse einbezogen, die die Algorithmen nach ITU BS.1770-3 und EBU Tech 3342 „Loudness Range“ verwenden.
Die neuen Messungen wurden mithilfe der Version 2 des Lautheitsmessers von Orban ausgeführt. Der Zweck dieses Berichts ist, die aktuelle Verbesserung der CBS-Lautheitskontroll-Technologie zu zeigen.

Probleme mit Material mit niedrigem Peak-to-RMS-Verhältnis
In der subjektiven Messung zur Validierung des BS.1770-Messgeräts gab es Ausreißer von 6dB (das heißt, das Messgerät war um bis zu 6dB nicht mit der menschlichen Wahrnehmung übereinstimmend). Der subjektive Test zur Validierung des CBS-Messgeräts zeigte Ausreißer von bis zu 3dB, auch wenn weniger Vergleichswerte in diesem Test genutzt wurden. Man geht daher von der Hypothese aus, dass die Tatsache, dass der schlimmste Fehler des BS.1770-Messgeräts wesentlich größer war als der des CBS-Messgeräts, was daher rührt, dass das BS.1770-Messgerät nicht die Lautheitssummation oder die Zeitkonstanten der Lautstärkeintegration des menschlichen Gehörs abbildet.
...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren