08.02.2017 | Ausgabe 1-2/2017

Editorial

Angela Bünger, Chefredakteurin FKT

Angela Bünger, Chefredakteurin FKT

Liebe Leser,

gleich zwei wichtige Branchendaten gibt es im Jahr 2017 festzuhalten: zum einen die bundesweite Abschaltung von DVB-T und damit verbundene Umstellung auf das neue Antennenfernsehen DVB-T2 am 29. März; zum anderen den Start des Farbfernsehens in der Bundesrepublik Deutschland am 25. August 1967 um 10:57 Uhr anlässlich der 25. Großen Deutschen Funk-Ausstellung in West-Berlin.

Die FKT wird sich diesen beiden Themen in den kommenden Ausgaben selbstverständlich annehmen. Darüber hinaus werden wir uns auch in diesem Jahr mit neuen Trends und Technologien, den Umbrüchen in der Medienbranche mit veränderten Produktions- und Distributionsbedingungen sowie neuen Inhalten wie 360°- und VR-Produktionen beschäftigen.

Den Anfang machen wir in dieser Ausgabe mit einem Schwerpunkt auf der Produktions- und Studiotechnik. In unserem englischsprachigen Sonderheft zur ISE 2017, das Sie zusammen mit dieser Ausgabe erhalten, finden Sie einen Beitrag über die Kommunikationsinfrastruktur

des Stadions Parc Olympique Lyonnais und die neue TV-Studiotechnik des Haussenders Olympique Lyonnais TV, der aufzeigt, wie moderne Technologien eine stärkere Interaktion mit den Fans ermöglichen.

In der Hauptausgabe werfen wir für Sie unter anderem einen Blick hinter die Kulissen der anspruchsvollen Naturdokumentation „Flight of the Swans“ und die Postproduktion des Films „Sully“, der Ende letzten Jahres in den deutschen Kinos lief und die Ereignisse rund um das „Wunder vom Hudson“ am 15. Januar 2009 beleuchtet.

Weiterhin berichten wir über die anspruchsvolle AV-Installation am neuen Campus der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) sowie Möglichkeiten neuer und bewährter medientechnischer Lösungen für Bild und Ton aus der Praxis. Im Konferenzteil beschäftigen wir uns darüber hinaus mit dem Workshop der AG MeSy am IRT sowie der Changing The Picture-Konferenz in Potsdam Babelsberg.

Ich wünsche Ihnen viel Freude mit dieser Ausgabe.

Herzlichst Ihre


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren