03.04.2017 | Ausgabe 4/2017

Hoch hinaus

Ski-WM in St. Moritz

TV-Compound auf über 2.000 Metern Höhe (Quelle: Angela Bünger)

Bereits zum fünften Mal war das schweizerische St. Moritz vom 6. bis 19. Februar der Austragungsort von Ski-Weltmeisterschaften. Doch die FIS Alpine World Ski Championships St. Moritz 2017 läuteten in technischer und organisatorischer Hinsicht eine neue Ära ein.

Neben einer Vielzahl an Dienstleistern waren rund 1.350 freiwillige Helfer, die „Voluntaris“, rund um das Großevent im Einsatz. Seit dem letzten Sommer liefen mit dem Bau des International Broadcast Centers mit rund 100 Containern auf rund 2.000 Metern Höhe in der Nähe des Zielgeländes in Salastrains die baulichen Vorbereitungen fürdas Spektakel.

2 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren