03.04.2017 | Ausgabe 4/2017

Wie Netzbetreiber von Quad-Play profitieren können

Quad-Play kombiniert die Dienste von Festnetz, Mobilfunk, Breitband und TV zu einem verbraucherfreundlichen Paket und bietet Cross-Marketing-Möglichkeiten für Anbieter. Innerhalb von Quad-Play-Angeboten bleibt das Fernsehen der Dienst, der die höchste Kundenbindung erfährt. Die Kundenbindungsraten für Fernsehdienste können bei bis zu 80 % im Vergleich zum Vorjahr liegen – deutlich höher als bei Mobilfunkdiensten.

Aber Fernsehen ist ein komplizierter Dienst, wenn man es richtig machen will. Es ist ein neues Umfeld für Mobilfunkbetreiber und vor allem für kleinere, aufstrebende Zulieferanten der Ebenen zwei bis vier bedeutet es hohe Investitionen und Risiken. In diesem Artikel wird diskutiert, wie Mobilfunkanbieter der Ebenen zwei bis vier einen TV-Dienst einsetzen können, der monetarisiert werden kann, für eine gesteigerte Kundenbindung sorgt, einen Mehrwert für 4G-Abonnements und zusätzliche Umsatzchancen bietet.

2 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren