Kunst bewahren

Neues Kodak-Archivpaket für unabhängige Filmemacher

Neues Kodak-Archivpaket für unabhängige Filmemacher

Neues Kodak-Archivpaket für unabhängige Filmemacher Foto: Kodak

Kodak bringt ein bahnbrechendes Archivierungsprogramm für Kunden in Großbritannien heraus, das Teil der anhaltenden Fokussierung des Unternehmens auf unabhängige Filmemacher ist. In Zusammenarbeit mit Cinelab London bietet das Kodak Archivpaket einen Pauschalpreis für Film, digitale Aufnahme und Verarbeitung. Damit ermöglicht Kodak, einen kostengünstigen Archiv-Master auf Film zu erstellen, ungeachtet des Ursprungsformats einer Produktion.

 

"Bei Kodak glauben wir, dass es unerlässlich ist, dass die heutige Technik auch künftigen Generationen zur Verfügung steht", sagte Kodak Andrew Evenski, President und General Manager, Entertainment & Commercial Films, Eastman Kodak Company. "Unabhängig produzierte Projekte sind ein grundlegender Teil unseres kulturellen und filmischen Erbes und Film ist die einzige bewährte Methode für die Sicherung ihres Überlebens. Wir haben dieses Programm gemeinsam mit Cinelab entwickelt, einem hochwertigen Service Provider, um Filmemachern außerhalb der großen Studiosysteme eine einfache und kostengünstige Möglichkeit zu geben, einen Film zu machen. "