BR-Rundfunkrat entscheidet über Personalien



Helwin Lesch wird Leiter der HA Verbreitung und Controlling

Helwin Lesch wird Leiter der HA Verbreitung und Controlling

Der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks hat in seiner Sitzung am 9. Juli 2015 über folgende Personalien entschieden: Helwin Lesch wechselt an die Spitze der neu zugeschnittenen Hauptabteilung Verbreitung und Controlling in der Produktions- und Technikdirektion. Wolfgang Haas wurde als Leiter der Hauptabteilung Produktionsbetrieb Fernsehen in der Produktions- und Technikdirektion bestätigt.

Helwin Lesch (55) ist seit November 2012 Leiter der Hauptabteilung Planung in der Produktions- und Technikdirektion. In der neuen Funktion wird Helwin Lesch ab Anfang August 2015 bis 31. Juli 2020 als Leiter der Hauptabteilung Verbreitung und Controlling (bisher Hauptabteilung Programmverbreitung) berufen. Zu den Schwerpunkten seiner Tätigkeit zählt der Einsatz für die Weiterentwicklung der Verbreitungswege DAB+ und DVB-T2 innerhalb der nationalen und europäischen Interessensgruppen sowie das Controlling der Produktions- und Technikdirektion.

Wolfgang Haas (52) ist seit Februar 2011 Leiter der Hauptabteilung Produktionsbetrieb Fernsehen in der Produktions- und Technikdirektion. Der Rundfunkrat stimmte der Verlängerung seiner Berufung  bis zum 31. Mai 2018 zu. Wolfgang Haas war maßgeblich dafür verantwortlich, den Produktionsbetrieb an den zunehmenden trimedialen Bedürfnissen des Programms auszurichten. Beispielsweise setzte er mit vernetzten crossmedialen Produktionsteams entscheidende Schwerpunkte für die erfolgreiche Umsetzung des Veränderungsprozesses im BR.

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren