State of the Art: Breitbandversorgung per Kabelnetz

dibkom veranstaltet Fachtagung mit Fokus auf kabelgebundene Breitbandtechnik

dibkom veranstaltet Fachtagung mit Fokus auf kabelgebundene Breitbandtechnik

dibkom veranstaltet Fachtagung mit Fokus auf kabelgebundene Breitbandtechnik Foto: dibkom

Zum ersten Mal organisiert das Deutsche Institut für Breitbandkommunikation (dibkom) eine Veranstaltung zusammen mit der Technischen Akademie Esslingen (TAE). Die beiden Institute behandeln in elf praxisnahen Vorträgen die Themenbereiche „Die Wege zur Breitbandversorgung“, „Breitbandtechnik in Kabelnetzen“ und „Strategien von Kabelnetzbetreibern“. Zu dieser Mischung aus Grundlagen-, Technik- und strategischen Anwendungsthemen referiert eine Reihe von Experten aus Forschung, Industrie und Politik. Die nunmehr 11. Fachtagung richtet sich an alle an der Breitbandtechnik-Interessierten, die sich über den aktuellen Stand und zukünftige Tendenzen der Kabelversorgung informieren wollen. Auch Stakeholder aus den kommunalen und regionalen Versorgungsbetrieben sowie der Wohnungswirtschaft dürfen sich angesprochen fühlen. Eine begleitende Ausstellung ergänzt die Vorträge. Die TAE hat sich als unabhängiges Institut auf die berufliche Fort- und Weiterbildung in den Bereichen Technik und Wirtschaft spezialisiert.

Ausführliche Informationen und die Anmeldung sind Öffnet externen Link in neuem Fensterhier zu finden.