Zehn Jahre "Sturm der Liebe"

Ausstellung gewährt Blick hinter die Kulissen

Ausstellung gewährt Blick hinter die Kulissen

Ausstellung gewährt Blick hinter die Kulissen Foto: Bavaria Fernsehproduktion

Zehn Jahre große Gefühle: Am 26. September 2005 lief die erste Folge der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ – Startschuss für eine einzigartige TV-Erfolgsgeschichte. 180.000 Drehbuchseiten wurden seither verfilmt, 65.000 Szenen gespielt, 5.900 Mal wurde geküsst und 34 Mal geheiratet. Die von der Bavaria Fernsehproduktion produzierte Serie erzielt mit ihren spannenden Liebes- und Intrigengeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“ regelmäßig Marktanteile von mehr als 20 Prozent. Von Montag bis Freitag hat ein Millionenpublikum einen Pflichttermin um 15.10 Uhr. Und das nicht nur in Deutschland: Die Serie ist bislang in mehr als 20 Länder verkauft worden und wird derzeit unter anderem in Italien, Polen, Finnland und Lettland ausgestrahlt.

Für alle Fans hält nun das Ausflugsziel Bavaria Filmstadt in Geiselgasteig bei München in diesem Sommer ein besonderes Geschenk bereit: Vom 22. Juli bis zum 13. September gewährt eine multimediale Ausstellung einen Blick hinter die Kulissen von zehn Jahren Liebe, Leidenschaft und Intrigen. Filmstadt-Besucher und Fans der Telenovela können täglich zwischen 11.00 und 17.00 Uhr im Bavaria Foyer zum Beispiel Videoausschnitte ansehen, Kostüme und Requisiten bewundern oder auch ihre Lieblingsszenen in Original-Drehbüchern nachlesen. Weitere Informationen finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.