Entertainment auf hoher See

MediorNet an Bord der Anthem of the Seas

Royal Caribbean International (RCI) setzt beim neusten Schiff der Quantum-Klasse Anthem of the Seas auf eine umfassende Lösung von Riedel. Mit einem der weltweit größten, auf einem Schiff installierten Systeme des Unternehmens erreicht RCI auf hoher See eine hohe Flexibilität bei der Übertragung von Audio, Video, Daten und Intercom zwischen den verschiedenen Entertainment-Bereichen und dem Kontrollzentrum. Verantwortlich für die Integration des kompletten Systems mit MediorNet, Artist und Acrobat zeichnete der finnische Systemintegrator TV Tools.

Blick ins BCC (Quelle: Riedel)

Die Systeme des Herstellers auf der Anthem of the Seas unterstützen Broadcast-Techniker, Herausforderungen wie die enorme Größe des Schiffs, den begrenzten Platz und die physikalischen Hürden der Stahlkonstruktion zu meistern. Im Broadcast Control Center (BCC) der Anthem of the Seas, dem Herzstück der Broadcast-Infrastruktur, kommt ein auf Glasfaser basierendes MediorNet-System mit insgesamt 30 Nodes zum Einsatz, das eine robuste Signalverteilung von Video, Audio, Ethernet, RS Control, Intercom und GPIs sicherstellt. Mit acht Glasfaserkabeln werden vom BCC aus die zehn MediorNet Frames verbunden, die sich an verschiedenen Positionen im Schiff befinden. Riedels MediorWorks Software vereinfacht die dynamische Zuweisung der Ports mit nur einem Mausklick. 

In Kombination mit dem drahtlosen Intercom-System Acrobat entsteht mir der drahtgebundenen Artist Intercom eine hybride Kommunikationslösung, bei der alle Signale durch MediorNet verteilt werden. Riedels Acrobat System garantiert jederzeit eine bestmögliche Verbindungsqualität zu den Nutzern, egal in welchem Entertainment-Bereich des Schiffes sie sich bewegen.