Get2gether und Technik-­Seminar in München

Veranstaltung der ICTA am 11. und 12. Januar im Mathäser-Filmpalast

Die International Cinema Technology Association (ICTA) startet wie im Vorjahr mit einem kinotechnischen Seminar im Mathäser-Filmpalast ins Neue Jahr.

Quelle: ECCO GmbH

Am Dienstag, den 12. Januar lädt der Verband von 10:00 bis 15:30 Uhr zu Vorträgen, Präsentationen und Podiumsdiskussionen in Kino 7 ein. Am Vorabend findet erstmalig auch ein Get2gether in der 35m(m)² Bar des Mathäser-Kinos statt. Die Vortragssprache ist deutsch. Dreiminütige Hersteller-Präsentationen werden teilweise in englischer Sprache gehalten.

Für Kinobetreiber ist die Teilnahme an Seminar und Get2gether kostenlos. Hersteller, Integratoren und andere Kino-Dienstleister zahlen EUR 195 zzgl. MwSt. (ICTA-Mitglieder: EUR 150 zzgl. MwSt.).

Anmeldungen sind auch kurzfristig online möglich. 

Die Agenda im Einzelnen:

Montag, 11. Januar 2016

20.30-23.00 h Get2gether 35m(m)² Bar, Mathäser München 

Dienstag, 12. Januar 2016 

10.00 h Anmeldung Kino 7, Mathäser München
10.30 h Willkommen - Thomas Rüttgers, ICTA International Vice President
10.35 h Laser Technik - Update 
11.00 h Qualitätssicherung im digitalen Kinozeitalter - Wolfgang Burkhardt, ECCO Cinema
11.30 h Dolby Atmos - Immersive Sound, Erfahrungsaustausch 
12.15 h Hersteller-Präsentationen 
12.30 h Mittagspause  
13.15 h VIP-Bestuhlungskonzepte - Christian Dallwig, Planmodul 
13.45 h Laser Technik - Beobachtungen aus Betreibersicht
14.15 h Hersteller-Präsentationen 
14.30 h Kaffeepause  
14.45 h Industry Round Table - Podiumsdiskussion mit Vertretern aller Branchen
15.30 h Ende des Programms