Updates für Media Composer und Artist | DNxIO

Aktuelle Version von Videobearbeitungslösungen sollen schnellere Workflows bei hochauflösenden Inhalten ermöglichen

Ein aktuelles Update des Media Composer (Version 8.4.5) und des Video-I/O-Interfaces Artist | DNxIO hat Avid vorgestellt. Die neuen Funktionen sind seit dem 31. Dezember 2015 verfügbar und sollen Videoprofis ein noch effizienteres Arbeiten bei HD-, Ultra HD-, 2K- und 4K-Produktionen ermöglichen.

Quelle: Avid

Durch die bessere Interoperabilität zwischen Media Composer und Artist | DNxIO können die Anwender unter anderem:

  • DNxHR-codierte Medien durch mit DNxIO-Hardware verbundene Geräte direkt im Media Composer aufnehmen
  • Untertitel und andere Zusatzdaten durch mit DNxIO-Hardware verbundene Geräte aufnehmen und ausgeben
  • Mit DNxIO Timecode-Ports via LTC (linear time code) synchronisieren

Das Media Composer-Update ist bereits verfügbar und ermöglicht Anwendern der Artist | DNxIO-Hardware:

  • Hardwareverschlüsselung hochauflösender DNxHR LB (Low-Bandwith)-Medien in Aufnahmeworkflows
  • LTC Timecode-Unterstützung über die XLR Timecode Inputs/Outputs der DNxIO
  • Unterstützung von Zusatzdaten, inklusive Untertiteln für NTSC und HD, SDI VITC-Leser, RP188 und Pass-Through All (HD, 4K).