3D Audio und Virtual Reality

Sennheiser und Neumann präsentieren immersive Audioerlebnisse

Sennheiser und Neumann zeigten auf der NAB Entwicklungen der Audiotechnik, darunter eine Ambeo 3D Audio 9.1-Installation, bestückt mit einer Auswahl von Monitoren und eine mit dem Ambeo-VR-Mikrofon aufgenommene Virtual-Reality-Demonstration. Auf der Messe stellte Sennheiser außerdem das Stereomikrofon MKE 440 für DSLR-Kameras sowie das HandMic digital und das MK 4 digital in einer Preview vor.

Quelle: Sennheiser

Auf die Bedürfnisse der verschiedenen Nutzergruppen wurde in Themenbereichen eingegangen, darunter zum Beispiel Mobiler Journalismus, ENG, Filmproduktion, DSLR-Kameras, Live- und Sportübertragung, Radioproduktion sowie 9.1-Studio-Monitoring. Außerdem konnten in einer Ambeo-Installation VR-Inhalte erlebt werden, die mit dem Virtual-Reality-Mikrofon des Unternehmens aufgenommen wurden.

Das Kameramikrofon MKE 440 nutzt ein neuartiges Stereoverfahren und verhilft DSLR-Nutzern zu einem Stereo-Sound mit Richtwirkung. Das HandMic digital und das MK 4 digital wurden in Zusammenarbeit mit Apogee für Anwender entwickelt, die Ton mit Smartphone oder Tablet aufnehmen möchten. Des Weiteren hatte der Kameraempfänger EK 6042 seine Markteinführung in den USA.