3D Audio und Virtual Reality

Sennheiser und Neumann präsentieren immersive Audioerlebnisse

Sennheiser und Neumann zeigten auf der NAB Entwicklungen der Audiotechnik, darunter eine Ambeo 3D Audio 9.1-Installation, bestückt mit einer Auswahl von Monitoren und eine mit dem Ambeo-VR-Mikrofon aufgenommene Virtual-Reality-Demonstration. Auf der Messe stellte Sennheiser außerdem das Stereomikrofon MKE 440 für DSLR-Kameras sowie das HandMic digital und das MK 4 digital in einer Preview vor.

Quelle: Sennheiser

Auf die Bedürfnisse der verschiedenen Nutzergruppen wurde in Themenbereichen eingegangen, darunter zum Beispiel Mobiler Journalismus, ENG, Filmproduktion, DSLR-Kameras, Live- und Sportübertragung, Radioproduktion sowie 9.1-Studio-Monitoring. Außerdem konnten in einer Ambeo-Installation VR-Inhalte erlebt werden, die mit dem Virtual-Reality-Mikrofon des Unternehmens aufgenommen wurden.

Das Kameramikrofon MKE 440 nutzt ein neuartiges Stereoverfahren und verhilft DSLR-Nutzern zu einem Stereo-Sound mit Richtwirkung. Das HandMic digital und das MK 4 digital wurden in Zusammenarbeit mit Apogee für Anwender entwickelt, die Ton mit Smartphone oder Tablet aufnehmen möchten. Des Weiteren hatte der Kameraempfänger EK 6042 seine Markteinführung in den USA.

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren