Wolfgang Elsäßer verlässt Astra Deutschland

Norbert Hölzle übernimmt Geschäftsführung

Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer der Astra Deutschland GmbH und Vice President Sales Central Western Europe, SES, hat das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 1. Mai 2016 verlassen. Die Geschäftsführung der Astra Deutschland GmbH übernimmt Norbert Hölzle, Senior Vice President Commercial Europe, SES, zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion.

Wolfgang Elsässer (Quelle: Deutsche TV-Plattform)

Elsäßer hat für Astra Vertrieb und Marketing in Deutschland und Österreich aufgebaut und ein Partnernetzwerk geschaffen. Während seiner Tätigkeit beim Unternehmen konnte er mit seinem Team gemeinsam mit Sendern, Handel und Herstellern digitales Satellitenfernsehen in Deutschland etablieren sowie HDTV und Analogabschaltung 2012 voranzubringen. Derzeit erreicht die Infrastruktur von Astra nach Angaben des Unternehmens 18 Millionen TV-Haushalte in Deutschland. 

Elsäßer leitete von 2001 bis 2004 den Vertrieb beim Abo-Sender Sky Deutschland. Vor seinem Wechsel in die Medienbranche arbeitete Elsäßer mehrere Jahre bei der Grundig AG, zuletzt als Marketing Direktor sowie Vertriebsleiter und Gesamtprokurist. Vom 1. April 2005 bis 31.Dezember 2012 fungierte Elsäßer zusätzlich als Geschäftsführer und Chief Commercial Officer der SES Platform Services GmbH. Wolfgang Elsäßer war bis April 2016 Vorstandsvorsitzender der Deutschen TV-Plattform und ist seit Dezember 2010 im Vorstand des Fachverband Consumer Electronics des Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI). Im Mai 2012 wurde er zum Honorarkonsul des Großherzogtums Luxemburg in Bayern ernannt.