Preisverleihung bei den 69. Filmfestspielen in Cannes

Goldene Palme für Ken Loach - Technikpreis für Seong-Hie Ryu

Die Jury des 69. Festivals von Cannes unter Vorsitz von George Miller hat die Preise für 2016 vergeben. Mel Gibson überreichte die Goldene Palme an Regisseur Ken Loach für sein Sozialdrama "I, Daniel Blake".

© FDC Philippe Savoir (Filifox)

Die Preisträger im Einzelnen:

 
Spielfilme

Goldene Palme
"I, Daniel Blake" von Ken Loach

Großer Preis
"Juste la fin du monde" von Xavier Dolan

Beste Regie
Cristian Mungiu für "Bacalaureat"  
Olivier Assayas für "Personal Shopper"

Bestes Drehbuch
Asghar Farhadi für "Forushande"

Preis der Jury
"American Honey" von Andrea Arnold

Beste Schauspielerin
Jaclyn Jose in "Ma' Rosa" von Brillante Mendoza

Bester Schauspieler
Shahab Hosseini in "Forushande"  von Asghar Farhadi

---
Kurzfilme

Goldene Palme
"Timecode" von Juanjo Gimenez

Spezialpreis der Jury
"A Moça Que Dançou Com O Diabo" von João Paulo Miranda Maria

Goldene Kamera (Caméra d'Or) 
"Divines" von Houda Benyamina 

Die Jury der Commission Supérieur Technique De l'Image Et Du Son (CST) vergab den Prix Vulcain De L'Artiste-Technicien an Seon-Hie Ryu für die Arbeit am Film "Mademoiselle" (Agassi) von Park Chan-Wook. Der französische Schauspieler Jean-Pierre Léaud erhielt die Goldene Ehrenpalme für sein Lebenswerk.