Visual Storytelling für jedermann

Adobe stellt Spark vor

Mit Spark stellt Adobe ein Storytelling-Tool zur Verfügung. Adobe Spark kombiniert Web-App und begleitende Mobile Apps, um (audio-)visuelle Geschichten zu erstellen und zu teilen. Das Programm wurde für die tägliche Kommunikation entworfen und ist in die Creative Cloud integriert.

Quelle: Adobe

Die Web-App wird mit den mobilen iOS-Apps Spark Post, Spark Page und Spark Video synchronisiert, die in der Komplettlösung enthalten sind. So ermöglicht die App den Nutzern das Erstellen, Bearbeiten und Teilen ihrer Geschichten.

Adobe hat sich für dieses Projekt mit Facebook Blueprint zusammengeschlossen – einem weltweiten Bildungs- und Zertifizierungsprogramm, das Agenturen und Werbetreibenden hilft, die eigenen Geschäftsziele durch Vermarktung auf Facebook und Instagram zu erreichen.

Change.org ist ebenfalls Partner des Programms und arbeitet an der Ausarbeitung von Schulungsmaterial für Petenten und Change-Akteuren mit. Change.org-Petenten erhalten Zugriff auf Adobe Spark und können so Info-Videos oder Crowdfunding-Initiativen zur Förderung ihrer Projekte produzieren.

Für die Nutzung der Anwendungen und die Synchronisierung von Projekten zwischen unterschiedlichen Geräten bedarf es einer Adobe-ID bzw. eines Google- oder Facebook-Kontos.

Spark Post, Spark Page und Spark Video – bisher bekannt als Adobe Post, Adobe Slate und Adobe Voice – stehen als englischsprachige Versionen für iPad und iPhone im Apple Store zum kostenfreien Download bereit.