EFM 2017: Fokus auf Mexiko

Neues Programm "Country in Focus"

Mexiko wird 2017 das erste „Country in Focus“ beim European Film Market (EFM) der Internationalen Filmfestspiele Berlin sein. Das neue EFM-Programm „Country in Focus“ soll die Gelegenheit bieten, die Filmindustrie und das Filmschaffen eines Landes umfassend vorzustellen und besonders hervorzuheben.

Unterstützt vom mexikanischen Kulturministerium und dessen Filminstitut (Imcine), wird die Filmszene Mexikos 2017 unter verschiedenen Aspekten beim EFM der Berlinale präsentiert: u.a. mit der Vorstellung neuer Förderangebote für mexikanische und zentralamerikanische Dokumentarfilme und einer Paneldiskussion zur mexikanischen und nordamerikanischen Drama-Series-Industrie, die innerhalb der jährlichen EFM Drama Series Days (13.-14.02.2017) einen besonderen Platz einnehmen soll. Zudem sollen verschiedene mexikanische Produzenten anreisen.

„Mexico in Focus“ beim EFM fällt zusammen mit dem Deutschland-Mexiko-Jahr 2016/2017. Im Zeichen der deutsch-mexikanischen Partnerschaft soll in beiden Ländern der Austausch in Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft und Technologie vertieft werden.

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren