Euronews Group startet Euronews Ventures

Start-ups mit Innovationspotenzial unterstützt

Euronews Ventures ist der Name eines neuen Projekts, das Euronews Group im Zuge der Diversifikation seiner Geschäftsaktivitäten einführt.

Euronews Ventures ist der Name eines neuen Projekts, das Euronews Group im Zuge der Diversifikation seiner Geschäftsaktivitäten einführt. Ziel dieses Programms ist es, Start-up-Unternehmen, die für das Alltagsleben bestimmte innovative Leistungen und Produkte auf internationaler Ebene anbieten, durch Bereitstellung eines umfangreichen Angebots an medialen Diensten und Marketingleistungen zu unterstützen.

Das erste unterstützte Start-up-Unternehmen war jüngst Kiwi Plug, ein im Geschäftsfeld der vernetzten Objekte angesiedelter Anbieter, der bei seiner auf Kickstarter anlaufenden weltweiten Kampagne von Euronews Ventures unterstützt wurde.

Michael Peters, Vorstandschef von Euronews und Präsident von Africanews, hierzu: „Euronews erprobt seit zwanzig Jahren neue Technologien, die die Branche verändern. Dieser Pioniergeist veranlasst uns heute dazu, die Initiativen innovativer und talentierter Unternehmen zu fördern. Ich bin sehr glücklich darüber, den Start von Euronews Ventures mit der Firma Kiwi Plug, die beim CES 2016 in Las Vegas unter den fünf besten französischen Startups des IoT (Internet der Dinge) ausgewählt wurde, bekanntzugeben. Kiwi Plug kann von unserem internationalen Mediennetzwerk profitieren. Ein erster Schritt ist die Unterstützung seiner Kampagne auf der internationalen Crowdfunding-Plattform Kickstarter.“

Erläuternd fügte Guillaume Guttin, Gründer und CEO von Kiwi Plug, hinzu: „Kiwi Plug, das Ergebnis einer achtzehnmonatigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit, vereint sämtliche Infrarotsignale Ihrer Peripheriegeräte zu Hause und im Büro in einem Smart Stick. Nachdem die Fachwelt des IoT auf der diesjährigen CES auf uns aufmerksam geworden ist, sind wir nun besonders stolz darauf, dass unser Start-up auf Initiative von Michael Peters durch Euronews Group unterstützt wird. Durch diese Aktion wird unser revolutionäres Produkt, das sich an die vernetzte Welt von morgen richtet, weltweite Bekanntheit erlangen.“

Das Gerät ermöglicht es, auf die zahlreichen auf dem Wohnzimmer- oder Schreibtisch herumliegenden Fernbedienungen zu verzichten, indem es das Smartphone in eine Universalfernbedienung verwandelt.

www.euronews.com