Lang AG investiert in Laser-Phosphor-Projektoren

Vertragsabschluss über Auslieferung von mehr als 150 Geräten ab Juni 2016

Mit einer ersten Order von über 150 Laser-Phosphor-Projektoren der EB-L1000-Serie startet das Lindlarer Unternehmen als Servicepartner den zur ISE 2016 unterzeichneten Distributionsvertrag mit Epson.

Quelle: Lang AG

Die UV-Wellen lampenbasierender LCD-Projektoren ließen die Panels frühzeitig altern. Da die Laser Phosphor Technologie kein UV-Licht ausstrahlt, tritt dieser Alterungseffekt nicht mehr ein. Zusätzlich verbaut Epson anorganische Bauteile, die die Geräte zuverlässig und beständig machen und gewährt eine Garantie von fünf Jahren (oder 20.000 h Gerätelaufzeit).

Durch die Auswahl der Bauteile und eines bestimmten Kühlsystems können hohe Lichtleistungen in einem kompakten Design geliefert werden. Hier ergeben sich etwa für Rental- und Staging-Anwendungen Möglichkeiten der Anwendung der LCD-Technologie.

Die Projektoren mit WUXGA-Auflösung beinhalten ein integriertes Kamerakalibrierungssystem und verschiedene Geometrie- und Blending- Einstellmöglichkeiten für Mehrfachprojektionen. Zusätzlich sind sie in beliebiger Richtung installierbar.

Bereits am 27. April 2016 haben bei der Lang AG Schulungen zu dieser Produktreihe begonnen.

www.lang-ag.com