AV/IT-Lösungen entwickeln, planen und testen

Realitätsnahes Medientechnik-Labor

Neue Arbeitswelten und Future Workplace-Konzepte versprechen dank moderner Medien- und Kollaborationstechnik eine noch nie dagewesene Agilität, Produktivität und Innovationskraft für Unternehmen.

Im Herbst dieses Jahres wird das Consulting- und Planungsunternehmen macom in Eislingen bei Stuttgart erstmals ein Medientechnik-Labor einrichten. Hier werden Unternehmen und Architekten die Möglichkeit erhalten, medientechnische Lösungen für Bau- und Integrationsvorhaben in einem realitätsnahen und unabhängigen Umfeld zu konzipieren und zu testen.

An der Schnittstelle zum Kunden schaffen digitale Medien, audiovisuelle Präsentationstechnologien und interaktive Anwenderschnittstellen im Rahmen von Future Retail-Konzepten ganz neue und emotionale Möglichkeiten der Produkt- und Markeninszenierung am PoS (Point of Sale).

So entsteht echte Kollaboration mit dem Kunden statt reiner Produktpräsentation, die die Beziehung zwischen Kunden und Marke nachhaltig beeinflusst. Die Anforderungen an die Auswahl und den Einsatz geeigneter AV-Technologien sind häufig komplex und betreffen Nutzer, Errichter und Betreiber.

Im macom LAB stehen verschiedene Bereiche zur Simulation von flexibel anpassbaren Arbeits- und Meeting-Spaces sowie Kollaborationsumgebungen zur Verfügung. So können die Teilnehmer gemeinsam mit den Consulting- und Planungsexperten von macom die Anforderungen von medientechnischen Bau- und Integrationsvorhaben planen.

Hard- und Software-Shootouts ermöglichen zudem Aussagen zu den jeweils sinnvollsten technischen Lösungen für die unterschiedlichen Projektanforderungen. Zusätzlich lassen sich technische Standards für zukünftige Bauvorhaben festlegen.

Darauf aufbauend können die Experten von macom im LAB Hard- und Software-Lösungen für diese Standards zertifizieren. Ideal für Hersteller: Durch das realitätsnahe Umfeld können Hersteller medientechnischer Lösungen ihre Produktinnovationen auf die Benutzerfreundlichkeit und Mehrwerteffekte für Anwender testen.

www.macom.de 

 

Cloud-Produktionen: Vom Zukunftsthema zur „State of the Art“-Technologie

Anzeige

LiveU treibt die Cloud-Revolution mit smarten Tools und Best Practices voran

Seit vielen Jahren schon reden die Visionäre der Videobranche von „Cloud-Produktionen“. Doch erst in den letzten Monaten finden Cloud-basierte Produktionstools verstärkte Anwendung. Die Coronapandemie und der damit einhergehende Ruf nach Remote Work und Kostenreduzierung haben den Siegeszug der virtuellen Videoverarbeitung zweifelsohne angetrieben. Nicht nur immer mehr Anwender nutzen die Cloud-Tools. Auch die technologischen Angebote selbst wurden immer vielgestaltiger, ausgereifter und einfacher zu bedienen. Branchenexperten dürfte es wenig überraschen, dass LiveU – Vorreiter auf dem Gebiet IP-basierten Videoproduktion und -übertragung – schon früh in die Entwicklung von Cloud-Technologien eingestiegen ist und heute eine Reihe von Lösungen im Portfolio hat, die sich bereits im Praxis-Einsatz bewährt haben.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren