Kooperation mit MMC Studios ein Glücksfall

CINEMA SUMEET 2016 in Köln

Zwischen dem 29. Juli und dem 6. August sind die MMC Film & TV Studios in Köln Schauplatz des CINEMA SUMEET 2016, einer bundesweit einmaligen Kombination aus Workshop-Konferenz und Indie-Film-Happening, die in diesem Jahr ihre Premiere feiert.

Die MMC Studios in Köln sind Austragungsort des 1. CINEMA SUMEET. (Quelle: MMC Studios/R. Hartig)

Den ersten dreitägigen Teil der Veranstaltung, die vom Neuen Kölner Filmhaus e.V. ausgerichtet wird, bildet das FilmerCamp. Hier treffen sich in vielen Workshops Filmbegeisterte aus aller Welt, Profis, Studierende und Amateure, um zu lernen und ihr Können weiterzuvermitteln. Im zweiten Teil, dem KinoKabaret wird das Erlernte direkt in zwei Sessions umgesetzt. die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konzipieren, drehen und schneiden Kurzfilme und stellen sie in einer Premiere der Öffentlichkeit vor.

Das FilmerCamp in Köln ist eine bewährte Veranstaltungsform. Im Jahr 2013 zählten die Veranstalter 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. KinoKabarets gibt es bereits auf der ganzen Welt. Ausgehend vom Filmfestival Montreal hat sich eine internationale Gemeinschaft von jungen Filmemachern, Filmschaffenden und -interessierten gebildet.

Diese „Kinoiten“ unterstützen sich gegenseitig und drehen gemeinsam Filme in einem vorgegebenen kurzen Zeitraum. In diesem Jahr schließt sich Köln im Rahmen des Cinema Sumeet 2016 zum ersten Mal dem KinoKabaret an.

Als besonderen Glücksfall bezeichnete Mitinitiator Michael Felgner die Kooperation mit der MMC, die nicht nur den Veranstaltungsort sondern auch Technik in Profiqualität zur Verfügung stellt und meinte: „KinoKabaret in echten Filmstudios, das ist einmalig in Deutschland.“

Das Cinema Sumeet 2016 in den MMC Studios bietet beste Voraussetzungen für den fachlichen Austausch auf Augenhöhe, Vernetzung und vor allem die praktische Umsetzung von gemeinsamen Filmprojekten. Den Teilnehmern von FilmerCamp & KinoKabaret stehen bei der MMC ein 1600 qm großes Studio, eine Greenbox, professionelle Produktionstechnik, diverse Seminar- und Workshop-Räume sowie ein 600 qm großer Premierensaal zur Verfügung.

Philip Borbély, Geschäftsführer der MMC Studios, über das Engagement beim Cinema Sumeet: „Im Rahmen unserer Zukunftsinitiative mit dem Ziel den Mediennachwuchses von morgen an die Branche heranzuführen fördern die MMC Studios kreative Talente auf unterschiedlichsten Wegen. Wir investieren viel in die Medienausbildung, nutzen aber auch gern neue Wege, um Talente zu entdecken und zu fördern. Das Cinema Sumeet, das Theorie und Praxis kompakt verbindet und dabei große kreative Freiräume bietet, ist deshalb ein idealer Kooperationspartner.“

www.cinemasumeet.de