Großer Sound mit Lawo

Nationalfeiertag in Paris

Am 14. Juli feierten in Paris mehr als 400.000 Zuschauer am Fuße des Eiffelturms den französischen Nationalfeiertag.

Quelle: Lawo

Das musikalische Festprogramm reichte von Bizet, Ravel und Saint-Saëns bis hin zu Mozart, Verdi und Beethoven, dargeboten von 250 Musikern des Orchestre National de France und dem Chor von Radio France. Dies war für Lawo die Gelegenheit, die Leistungsfähigkeit seiner neuesten Live- und Broadcast-Technologie unter Beweis zu stellen.

Der Festakt wurde im französischen Fernsehen und Rundfunk und darüber hinaus übertragen. Für die Tonmischung wurden zwei Lawo mc²36 FOH-Mischpulte eingesetzt – eins für das Orchester, das andere für Chor und die Opernsängerinnen und -sänger – sowie zwei Lawo Dallis I/O-Systeme als Stageboxen. Alle Komponenten wurden via Ravenna über eine Nova37, Lawos neuesten Router, vernetzt.

„Beide Lawo Konsolen plus Yamaha Mischer, alle Dallis I/O-Einheiten und die Recordingsysteme waren über unseren neuen Plug-and-Play-Nova-Router miteinander vernetzt“, erklärte Hervé de Caro, Live Sound Specialist bei Lawo. „Über einen Bildschirm stellte das mc²36 eine intuitiv bedienbare Bedienoberfläche für die Konfiguration bereit, über die alle Userrechte verwaltet wurden.”

Die Nova37 eignet sich für kleinere Netzwerke und verbindet Mischpulte und I/O-Systeme über Ravenna/AES67 oder Madi über bis zu 1536 x 1536 Koppelpunkte. Acht Ravenna/AES67-Ports und acht Madi-Ports für umfassende Konnektivität sorgten zusammen mit redundanten Netzteilen für zuverlässigen Betrieb auch bei kritischen Anwendungen.

Auch bei den Feierlichkeiten zum diesjährigen französischen Nationalfeiertag bewies das RAVENNA-basierte mc²36 „All-in-One“ Mischpult seine Flexibilität und erfüllte alle Anforderungen an Broadcast- und Live-Aufgaben.

www.lawo.com