Broadcast-Headsets und Virtual-Reality-Mikrofon

Sennheiser und Neumann zeigen breites Portfolio

Auf der IBC 2016 in Amsterdam zeigen Sennheiser und Neumann die ganze Bandbreite ihrer Audiolösungen von Mobile Journalism bis hin zu Außenproduktionen.

Alle Modelle der 27er-Serie sind geschlossen und ohrumschließend, doch dabei trotzdem sehr leicht und kompakt. (Quelle: Sennheiser)

Zu den zukunftsweisenden Produkten zählen dabei das Virtual-Reality-Mikrofon Ambeo sowie ein spezielles Mikrofon für Action-Kameras. Brandneu sind die Broadcast-Headsets der 27er-Serie, die ein geschlossenes Design mit geringem Gewicht und exzellentem Tragekomfort verbindet.

Dem besonders innovativen Bereich des „Sports Broadcasting“ haben die Wedemarker einen eigenen Bereich gewidmet. Hier finden sich neben den neuen Kommentatoren-Headsets auch Richtrohrmikrofone von Sennheiser und Neumann sowie das Mikrofonsystem Esfera, das einen vollständigen 5.1-Sound aus nur zwei Kanälen erzeugt.

„Wir möchten auf der IBC zeigen, wie Nutzer eine exzellente Audioqualität sicherstellen können, ganz gleich, ob sie eine Lösung für Podcast-Produktionen suchen oder im hochprofessionellen ENG-Bereich unterwegs sind“, erklärt Achim Gleissner, Commercial Manager Broadcast & Media bei Sennheiser.

www.sennheiser.com 
www.neumann.com