MCI Vertriebspartner für DTC

Systeme für drahtlose Kamera- und Datenverbindungen

Der Hersteller für drahtlose Kamera-Systeme, DTC Domo Broadcast, und Studio Hamburg MCI sind eine strategische Partnerschaft eingegangen.

Quelle: DTC Domo Broadcast

MCI wird dadurch zum exklusiven Distributor der gesamten DTC Domo Broadcast-Produktpalette in Deutschland. Domo wiederum setzt dabei auf die langjährigen Erfahrungen von MCI in diesem Markt. Studio Hamburgs MCI Vertriebsleiter Tim Grevenitz sagte dazu: „Mit DTC, die bestimmt vielen noch unter dem Namen Cobham geläufig sind, haben wir einen zukunftsweisenden und extrem innovativen Partner für drahtlose Kameraübertragung gefunden, der viel Wert auf hochwertige Bildübertragung, aber auch auf Service und Produktqualität legt.“

DTC ist weltweit ein Spitzenanbieter für drahtlose Video- und Datenverbindungen und war federführend in der drahtlosen MPEG4-Technologie. DTC bietet zudem hochwertige DVB-T Broadcast-Sende- und Empfangssysteme mit geringem Delay an, sowie IP-Lösungen die speziell für ENG-, SNG-, Außenübertragungseinsätze entwickelt wurden. Zudem bietet DTC Lösungen für tragbare Videoüberwachung und Video-Assist-Systeme an.

Durch den Einsatz von FPGAs, statt fester ASICs, haben Produkte von Domo mehr Möglichkeiten, neue Funktionen schneller zu implementieren, die Leistung der Geräte zu verbessern und die Geräte entsprechend der spezifischen Anforderungen zu optimieren.

Mehr als 50 Jahre Erfahrung im Senden und Empfangen von drahtlosen Videosignalen in schwierigen Umgebungen aus dem Security-Markt fließen in die Entwicklung des Domo Broadcast-Portfolios ein. Dies sorgt für eine sehr hohe Robustheit der Produkte.

www.mci.de