„VR Now – The Tech Biz Art Conference“

Erste eigenständige VR-Konferenz in Potsdam

Am 16. November 2016 wird in der Potsdamer Schiffbauergasse erstmals die internationale Virtual Reality Konferenz „VR Now – The Tech Biz Art Conference“ stattfinden.

Quelle: VR Now

Die Konferenz greift die aktuellen Impulse und Trends der Branche auf und präsentiert selbst neue Geschäftsmodelle und zukunftsfähige Perspektiven für den erfolgreichen Einsatz und die vielfältigen Möglichkeiten von Virtual Reality.

Kern der VR Now Con ist ihr explorativer Charakter: Es geht darum, das noch junge Feld der Virtual Reality inklusive Augmented Reality, Mixed Reality und 360° zu präsentieren, gemeinsam mit der internationalen Entwicklern und Fachleuten zu entdecken, Neues vorzustellen, auszuprobieren und voranzutreiben.

Im Rahmen der Konferenz werden darüber hinaus erstmals die neu geschaffenen „VR Now Awards“ verliehen, die erste Preisverleihung in Deutschland, die sich exklusiv Virtual Reality-Projekten verschrieben hat.

Der eintägige englischsprachige Kongress und die Award-Verleihung werden vom neu gegründeten Virtual Reality e.V. Berlin-Brandenburg veranstaltet, von Booster Space – Made with Love in Berlin durchgeführt und vom Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert.

Festlicher Höhepunkt der VR Now Con ist die Verleihung der VR Now Awards am Abend des 16. November. Die Preise zeichnen herausragende technische, wirtschaftliche und künstlerische Leistungen der Virtual Reality-Branche aus. Einreichungen sind ab sofort unter http://awards.vrnowcon.io möglich, die Early Bird Einreichungsfrist läuft noch bis 30. September, letzter Termin ist der 16. Oktober 2016.

www.vrnowcon.io