Medienmesse im Kölner Palladium

SAE Alumni Convention mit vielfältigem Angebot

In diesem Jahr feiert das SAE Institute vierzigjähriges Bestehen und lädt am 11. und 12. Oktober nach Köln zur zwölften SAE Alumni Convention ein.

Ute Berg, Wirtschaftsdezernentin der Stadt Köln (Copyright Birgitta Petershagen)

Die Besucher der Medienmesse im Kölner Palladium erwartet ein umfangreiches Seminarprogramm mit 60 Talks über Spieleentwicklung, Animation und VFX, Audio Production, Music Business, Cross Media und Web-Entwicklung.

Zusätzlich präsentieren mehr als 60 Aussteller ihre aktuellen Produkte, darunter 3Dconnexion, Avid, Blue Byte, DJI, Fraunhofer IMDT, LAX, Neumann, SeaChefs (TUI Cruises), Sennheiser, Shutterstock und Wacom.

Eröffnet wird die SAE Alumni Convention mit dem Panel: „Digitale Zukunft – Chancen und Herausforderungen in der Ausbildung für Medienberufe.“ Neben Chris Müller als Geschäftsführer SAE Institute D/A/CH und Ute Berg (Dezernentin für Wirtschaft und Liegenschaften, Stadt Köln) werden Referenten aus der Medienindustrie am Panel teilnehmen.

Ute Berg ist erfreut, dass die SAE Alumni Convention dieses Jahr erstmals in Köln ausgerichtet wird: „Das SAE Institute bereichert das Ausbildungsangebot für Kreativ- und Medienberufe in Köln. Hier werden bereits seit Jahren erfolgreich Fachkräfte für die audiovisuelle Branche ausgebildet." Und Chris Müller, Geschäftsführer SAE Institute D/A/CH, ergänzt: „Die SAE Alumni Convention bietet mit ihrem umfangreichen Seminarprogramm sowohl für Profis als auch für Neueinsteiger Einblicke und Best-Practice-Tipps für die praktische Arbeit von Games-, Animation- und Audio-Professionals.“

Studierende des SAE Institute Köln präsentieren zudem die kreativen und technisch anspruchsvollen Virtual Reality-Projekte „REX – The Run EXperience“ und „Viking Rage“, die bereits auf der diesjährigen gamescom für Begeisterung sorgten.

Auch unabhängige Entwickler werden voll auf ihre Kosten kommen. In der „Indie-Games-Area“ werden Developer und Designer dem Convention Publikum an insgesamt acht Plätzen ihre Spiele und Anwendungen zu präsentieren.

Das komplette Programm sowie Eintrittspreise sind über die App und online unter https://alumni.sae.edu abrufbar.