Videocation ist Partner von Avid

Kooperation im Bereich Broadcast Graphics

Ab sofort ist das Münchner Unternehmen Videocation exklusiver Graphics-Partner von Avid für die Broadcast-Industrie in der Region DACH. Videocation ist ein bekannter Dienstleister für Videotechnik, Broadcast-Systemlösungen sowie Live- und Postproduction.

Gemeinsam werden die beiden Unternehmen jetzt den Vertrieb für grafische Lösungen vorantreiben sowie gleichzeitig verstärkten Service dafür anbieten.

Mit einem Experten-Netzwerk in München, Köln und Hamburg sind die wichtigsten Medienstandorte in Deutschland abgedeckt. Videocation baut im Rahmen der Zusammenarbeit sowohl sein Serviceangebot als auch sein Personal in diesem Bereich aus.

Darüber hinaus investierte das Unternehmen in eine Reihe an Demoprodukten, die es ermöglichen, nun auch Lösungen wie Virtual Studio, PowerWall, PlayMaker (Highlight und SloMotion), Social Media Hub, Spark (Telestrationstool für Sportproduktionen) und einiges mehr zeigen zu können.

Die leistungsstarken Grafik-Werkzeuge von Avid bieten zahlreiche Funktionen für hochwertige Produktionen und integrierte 4K-Workflows für den News- und Sportbereich.

Zu Avids grafischen Angeboten für den Broadcast-Bereich gehören die Channel-Branding-Lösung 3DPlay, 4Designer für die Erstellung von Echtzeit-Broadcast-Grafiken in 2D/3D, Interact zur Kreation interaktiver Inhalte, Maestro als universeller Controller für Videos und Grafiken, Morpho zum Echtzeit-Rendern von 3D-Grafiken, die Kartenanwendung WorldMapper sowie der Telestrator Avid Spark.

Diese Lösungen sind in die Avid MediaCentral-Plattform eingebunden und treiben damit die Vision Avid Everywhere weiter voran.

www.avid.com 

 

Cloud-Produktionen: Vom Zukunftsthema zur „State of the Art“-Technologie

Anzeige

LiveU treibt die Cloud-Revolution mit smarten Tools und Best Practices voran

Seit vielen Jahren schon reden die Visionäre der Videobranche von „Cloud-Produktionen“. Doch erst in den letzten Monaten finden Cloud-basierte Produktionstools verstärkte Anwendung. Die Coronapandemie und der damit einhergehende Ruf nach Remote Work und Kostenreduzierung haben den Siegeszug der virtuellen Videoverarbeitung zweifelsohne angetrieben. Nicht nur immer mehr Anwender nutzen die Cloud-Tools. Auch die technologischen Angebote selbst wurden immer vielgestaltiger, ausgereifter und einfacher zu bedienen. Branchenexperten dürfte es wenig überraschen, dass LiveU – Vorreiter auf dem Gebiet IP-basierten Videoproduktion und -übertragung – schon früh in die Entwicklung von Cloud-Technologien eingestiegen ist und heute eine Reihe von Lösungen im Portfolio hat, die sich bereits im Praxis-Einsatz bewährt haben.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren