Fernsehen wie noch nie

TV der nächsten Generation gestartet

Das Münchner Startup Exaring kombiniert mit waipu.tv weltweit erstmals eine App-Technologie mit einem exklusiv für die App bereitgestellten 12.000 km betragenden Glasfaser-Backbonenetz und ist damit seit Ende September auf Sendebetrieb.

Quelle: Exaring

Bei waipu.tv handelt es sich um eine bahnbrechende TV-Plattform der nächsten Generation, die erstmals und ohne Kompromisse die Flexibilität und den Komfort einer Smartphone-App mit der Bildübertragungsqualität der Glasfasertechnologie vereint. Damit entsteht ein intuitives Zusammenspiel aus Smartphone und Fernsehgerät in der Hand des Nutzers.

Die Nutzung von waipu.tv ist unkompliziert und kommt ohne Set-Top-Box aus. Bereits über 50 Fernsehsender – ab Anfang 2017 mehr als 100 – lassen sich live empfangen, viele davon in HD. Das Smartphone wird zur Fernbedienung und das TV-Gerät wird durch elegante Wischbewegungen kontrolliert.

Dem Nutzer stehen durch die individuelle Aufnahmefunktion alle TV-Inhalte zeitunabhängig zur Verfügung. Mit waipu.tv können verschiedene TV-Geräte im Haushalt angesteuert werden. So erlaubt die innovative Multi-Stream-Funktion das gleichzeitige TV-Erlebnis in verschiedenen Räumen. Für das neue TV-Erlebnis benötigt der Nutzer lediglich ein Smartphone, einen Breitband-Internetanschluss sowie sein TV-Gerät, das um einen kleinen Streaming-Adapter (wie z.B. Google Chromecast) ergänzt wird - oder ein cast-fähiges TV-Gerät. Der herkömmliche Fernsehanschluss wird nicht mehr benötigt.

Fernsehsendungen lassen sich mit nur einem Klick aufnehmen, in der waipu.tv-Cloud speichern und zu einem späteren Zeitpunkt ansehen. Zusätzliche Hardware ist nicht erforderlich. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Nutzer zu Hause ist oder unterwegs. Damit wird das Fernseherlebnis, wie wir es bisher kennen, deutlich flexibler und individueller. Zusätzlich kann das Programm jederzeit gestoppt und erneut abgespielt werden.

Dank der eigenen Glasfaser-Infrastruktur, die 23 Millionen Haushalte in Deutschland direkt und auch bei hoher Auslastung in Lichtgeschwindigkeit erreicht, erfolgt das Streaming ohne Verzögerungen – bald schon in 4K/UltraHD. Je nach Option können pro Account vier Streams gleichzeitig genutzt werden.

www.waipu.tv