Sky Deutschland setzt auf Avid

MediaCentral-Plattform für zukunftssichere Produktionsabläufe

Zur Optimierung seiner Produktionsabläufe setzt Sky Deutschland auf die MediaCentral-Plattform von Avid. Jetzt hat der Sender seine Investition in die Technologie des Unternehmens erheblich erweitert.

Durch die offene Struktur der Plattform, die Lösungen aus der Artist, der Storage und der Media Suite umfasst, kann Sky Deutschland jetzt an jedem Punkt seiner Produktionsabläufe von leistungsstarken Lösungen profitieren, die nicht nur Zusammenarbeit und Content-Erstellung, sondern auch Distribution und Vermarktung deutlich vereinfachen.

Das Programmangebot von Sky Deutschland besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Um in der heutigen schnelllebigen Medienlandschaft, die hochqualitative Inhalte vermitteln soll, auch weiterhin ganz vorne mitzuspielen, war es für Sky Deutschland an der Zeit, seine Infrastruktur zu modernisieren und einen zukunftssicheren und flexiblen Produktionsablauf zu etablieren, der auch das Managen neuer Technologien wie Ultra High Definition (UHD) ermöglicht.

Durch Nutzung des softwarebasierten Zentralspeichers Avid NEXIS | E4 in Verbindung mit dem Media Composer kann Sky schnell und einfach Beiträge in jeder Auflösung – inklusive 2K und Ultra HD – editieren und zur Verfügung stellen. Für Sky Deutschland ist darüber hinaus die unkomplizierte und effizientere Zusammenarbeit von Produktionsteams und Editoren im Außeneinsatz und in der Nachrichtenredaktion von zentraler Bedeutung.

Dank Avid MediaCentral | UX, dem cloudbasierten Front-End der Plattform, können Editoren und Redakteure jetzt von überall aus Skripte schreiben, Material sichten und schneiden, Voice-over aufnehmen, Grafiken hinzufügen, Inhalte über verschiedene Systeme hinweg suchen und Beiträge für verschiedenste Medientypen freigeben, sowohl für das Fernsehen als auch Soziale Medien.

www.avid.com