Update 2.3 für Blackmagic Video Assist

Großes Update mit neuen 3D-LUTs und Focus-Assist-Funktionen

Für Blackmagic Video Assist liefert Blackmagic Design jetzt das Update Video Assist 2.3 im kostenfreien Download aus. Die Softwareaktualisierung enthält neue 3D-LUTs und erweitert den 5-Zoll-Blackmagic-Video-Assist um verbesserte DNxHD- und DNxHR-Unterstützung, Falschfarben-Monitoring, erweiterte Fokussieroptionen und neue Rotationsfunktionen für den Bildschirm.

Anwender, die das Video Assist 2.3 Update geladen haben, können ab sofort beim Monitoring am Set mit dem 5 Zoll bzw. 7 Zoll Blackmagic Video Assist bis zu sechs 3D-LUTs laden. Sie verleihen bereits dem Kamerabild in etwa den Look, den sich der Regisseur als Ergebnis vorstellt. Der Vorteil beim Monitoring mit 3D-LUTs ist, dass das Team das Filmmaterial so sehen kann, wie der Regisseur es gerne hätte.

Gleichzeitig ist diese Technik absolut reversibel, da das originale Kamerabild erhalten bleibt. Auf dem 5-Zoll-Blackmagic-Video-Assist und dem 7-Zoll-Modell für 4K können jetzt bis zu sechs 3D-LUTs gespeichert und jederzeit vom Benutzer abgerufen werden.

Zu den neuen Features zählt die Möglichkeit, DNxHD- und DNxHR-Dateien im MXF-Format zu speichern. Dies verbessert die Kompatibilität mit Avid-Systemen, die unter Windows laufen. Des Weiteren haben Nutzer für die Aufzeichnung jetzt die Wahl zwischen DNxHD in den Bitraten 220, 145 und 45 oder zwischen DNxHR in den Qualitätsvarianten HQ, SQ und LB.

Das Video Assist 2.3 Update erweitert den Leistungsumfang des 5 Zoll Blackmagic Video Assist überdies um Belichtungstools mit Falschfarben-Monitoring. Die Falschfarben-Belichtungstools erleichtern es, unterschiedliche Bildbereiche akkurat zu belichten, indem spezifische Luminanzspannen mit einer Farbfläche überlagert werden.

„Der Blackmagic Video Assist eignet sich perfekt für Nutzer, die auf besseres Monitoring und eine hochwertigere Aufzeichnung angewiesen sind“, so Grant Petty, CEO von Blackmagic Design. „Diese Aktualisierung ermöglicht unglaubliches LUT-Monitoring auf beiden Modellen und hat für Nutzer des 5 Zoll Blackmagic Video Assist einige derselben leistungsstarken High-End-Features des 7 Zoll Blackmagic Video Assist 4K an Bord.“

www.blackmagicdesign.com

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren