Arris VFX-Team unter neuer Führung

Michael Koch und Katja Müller übernehmen

Mit sofortiger Wirkung übernimmt Michael Koch als Head of Visual Effects die Leitung von Arri Medias VFX-Abteilung. Innerhalb seines Teams verantwortet Katja Müller als Head of Production die Bereiche Producing und Accounting.

Michael Koch

Katja Müller (Quelle: Arri)

Gemeinsam mit ihrem bewährten Stammteam bilden Koch und Müller die Eckpfeiler der VFX-Abteilung. Dominik Trimborn, bisheriger Leiter der Abteilung, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Josef Reidinger, Geschäftsführer der Arri Media: „Wir danken Dominik Trimborn für seine geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Michael Koch die frei gewordene Position sehr rasch und hochwertig nachbesetzen konnten.“

Koch blickt neben einem Physikstudium auf 25 Jahre Berufserfahrung im VFX-Bereich zurück. In seiner bisherigen Funktion bei Arri Media als Head of 3D und VFX Supervisor verantwortete er seit 2009 die Neuausrichtung der 3D-Abteilung sowohl für Spielfilm- als auch für Creative-Solutions-Projekte (Commercial/Messe/VR/AR/New Media). Neben seiner Tätigkeit als Gastreferent an der Filmakademie Baden-Württemberg ist er Autor von Fachbüchern und Artikeln.

Katja Müller ist seit 18 Jahren in der Filmbranche tätig. Ihre organisatorischen Fähigkeiten am Set in den Bereichen Innen- und Außenrequisite führten sie schon früh zur Postproduktion. Arri konnte Katja Müller Anfang 2000 als Commercial Producerin gewinnen. Während dieser Zeit betreute sie u. a. E&P, Heye, Hager Moss, GAP und Rapid Eye Movement. Mit der Digitalisierung des kompletten Film-Workflows bei Arri Media im Jahr 2005 wechselte sie in den Bereich Producing DI und VFX. Aufgrund ihrer Leidenschaft für Bildgestaltung spezialisierte sie sich ab 2009 auf Visual Effects.

www.arri.com