LpS 2017 - Kongressmesse für Lichttechnologien

Erstmalig in Kombination mit der „Trends in Lighting“

Vom 26. – 28. September findet zum siebten Mal das LED professional Symposium +Expo Veranstaltung in Bregenz statt. Jährlich treffen sich hier renommierte Referenten und die Lichtfachwelt aus Industrie und Forschung zur dreitägigen Kongressmesse, auf der neueste Lichttechnologien und Innovationen vorgestellt und diskutiert werden.

Quelle: LpS

Die Konferenz umfasst Vortragsreihen, Workshops, Foren und Diskussionsrunden. In der parallel stattfindenden Technologie- und Komponentenausstellung präsentieren internationale Unternehmen und Organisationen die neuesten Entwicklungen. Die LpS richtet sich an Fachpublikum aus den Bereichen Design & Engineering, Qualitätssicherung, technisches Management und Management der internationalen Leuchtenindustrie.

Erstmalig findet parallel zur LpS 2017 die Trends in Lighting (TiL) statt, ein Forum für Architekturbüros, Innenarchitekten, Licht- & Objektplaner, Lichtdesigner und Lichtberater. Die TiL 2017 thematisiert vor allem den Wandel in der Innenbeleuchtung und greift aktuelle Trends wie Human Centric Lighting, Smart Lighting und Internet of Things auf.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm umfasst: Eröffnungsfeier der Konferenz, Ausstellungseröffnung, themengegliederte Vortragsreihen, Workshops, Diskussionsforen, Pressekonferenz mit der Vorstellung von Marktneuheiten und eine Bootsfahrt als Abendveranstaltung. Auf der angegliederten Fachausstellung werden die neuesten Produkte, Investitionsgüter und Dienstleistungen vorgestellt.

Von der Komponente bis zum Modul, vom Messgerät bis zum Produktionsautomaten und von Forschungseinrichtungen bis zum Testlabor bietet die LpS Expo einen umfassenden Einblick in die Fortschritte der Lichtbranche. Besucher können sich bereits über die Veranstaltungsseiten anmelden, und erhalten bis zum 1. Juli Frühbucherrabatte. Die Eintrittskarten für die Ausstellung gelten jeweils für beide Veranstaltungen.

www.LpS2017.com / www.trends.lighting