Kinoerlebnis der Extraklasse

RB-Laserlicht-Projektor NC1700L für mittelgroße Kinoleinwände

Mit seiner hohen Helligkeitsleistung, brillanten Farben und hervorragender Bildqualität eignet sich NC1700L RB-Laser-Kinoprojektor von NEC für den Einsatz an Kinoleinwänden mit einer Breite von bis zu 17 Metern. Durch die variable Lichtleistung lässt er sich individuell an verschiedene Leinwandgrößen sowie 2D- und 3D-Vorstellungen anpassen.

NC1700L RB-Laser-Kinoprojektor (Quelle: NEC)

Der Projektor basiert auf RB-Laserlichttechnologie und übertrifft herkömmliche Laser-Phosphor-Systeme an Farb- und Helligkeitsleistung. Die neueste Entwicklung im Bereich Laserprojektion setzt auf rote und blaue Laserdioden. Der grüne Farbanteil wird über den blauen Laser und ein grünes Phosphorrad erzeugt. Dadurch können höhere Helligkeiten als mit Laserphosphorprojektoren erreicht werden, die ausschließlich mit blauen Lasern arbeiten.

RB-Laserprojektoren bieten hinsichtlich DCI-Farben, Farbbrillianz und Ausleuchtung die gleichen Vorteile wie RGB-Laserprojektoren, sind aber wesentlich günstiger. Durch Einsparungen von Lampen- und Stromkosten sowie sehr geringem Wartungsaufwand bieten RB-Projektoren geringere Gesamtkosten als herkömmliche Xenonprojektoren. Der NC1700L kommt ohne Lampenwechsel oder Filterreinigung aus und ermöglicht einen nahezu wartungsfreien Betrieb über bis zu 30.000 Stunden. Das besondere Kühlsystem und die geringe Betriebslautstärke runden den Projektor ab.

Gerd Kaiser, Senior Product Line Manager Digital Cinema and Large Venue Projectors bei NEC Display Solutions Europe, kommentierte: „Laser ist die Projektor-Lichtquelle der Zukunft, darum setzen wir in unserem Portfolio schon jetzt auf Laser-Kinoprojektoren. Mit der neuen RB-Lasertechnologie verbessert der NC1700L das Kinoerlebnis, sorgt für hohe Zuverlässigkeit und Robustheit und reduziert gleichzeitig die Betriebskosten. Die hohe Helligkeitsleistung macht den Projektor zu einer flexiblen Lösung für die Wiedergabe von 2D- und 3D-Filmen.“

Der NC1700L lässt sich schnell und einfach installieren, ohne eine zusätzlich notwendige Abluft. Darüber hinaus ermöglicht er einen wesentlich breiteren Lens-Shift ohne Auswirkungen auf die Bildqualität und verfügt über zahlreiche Verbindungsmöglichkeiten. Dadurch lässt er sich auch für Anwendungen außerhalb des Kinos einsetzen, beispielsweise für Unternehmenspräsentationen und Gaming-Events.

www.digital-cinema-nec.com