Christie präsentiert neue Laserprojektoren

Laserprojektor CP4325-RGB ohne die sonst übliche Kühlluftzufuhr

Der CP4325-RGB ist der Vorreiter einer Produktlinie von Christie RGB-Laserprojektionslösungen für Mainstream-Kinoanwendungen. Die Vorteile: keine Kühlluftzufuhr, höhere Kontrastverhältnisse und niedrigere Wartungskosten.

Direkt gekoppelter RGB-Laserprojektor CP4325-RGB der Christie Freedom-Serie. Foto: Christie

Der kanadische Spezialist für Audio- und Video-Technologie Christie zeigt auf der CinemaCon 2017 eine Vorschau auf direkt gekoppelte RGB-Laserprojektoren der Christie Freedom-Serie. Das Design des All-in-One RGB-Laserprojektors CP4325-RGB der Christie Freedom-Serie bietet im Vergleich zu herkömmlichen Laserprojektoren nach eigenen Angaben eine bedeutend höhere Effizienz.

Der RGB-Laserprojektor CP4325-RGB basiert auf der Elektronikplattform Christie CineLife Serie 3 – ebenso wie der neu vorgestellte Lampenprojektor Christie CP2308. Wegen des innovativen Designs entfällt die bisher erforderliche Kühlluftzufuhr. Darüber hinaus bietet dieses kompakte Modell eine breite Palette an Farben, höhere Kontrastverhältnisse und niedrigere Wartungskosten.

Der CP4325-RGB ist der Vorreiter einer Produktlinie von Christie RGB-Laserprojektionslösungen für Mainstream-Kinoanwendungen. Der Projektor eignet sich damit als Aufrüstprodukt für veraltete Projektoren der Serie 1 und frühe Installationen mit Projektoren der Serie 2. Darüber hinaus eignet sich das Modell zur Ausstattung neu errichteter und renovierungsbedürftiger Kinos.

Die Plattform Christie CineLife unterstützt den CP4325-RGB sowie die gesamte Christie-Produktlinie von DCI-fähigen Projektoren und wird von Christie selbst entwickelt, hergestellt und integriert. Christie CineLife bietet nach eigenen Angaben eine optimierte und nach UX-Design-Grundsätzen entwickelte Benutzeroberfläche, die die Wiedergabe, Zeitplanung und Verwaltung von Kinoinhalten wesentlich vereinfacht.

Mit der Erweiterung der Christie CP4325-RGB-Lösung gegen Ende 2017 werden die Projektoren der Christie Freedom-Serie für zwei einzigartige Plattformen verfügbar sein, als DCI-fähige Lösungen für Mainstream-Kinos, Großleinwände und Premium Large Format (PLF)-Filmtheater, die Besuchern ein fesselndes und mitreißendes Kinoerlebnis bieten möchten.

Der aktuell schon auf dem Markt verfügbare fasergekoppelte CP42LH-RGB-Laserprojektor der Christie Freedom-Serie eignet sich für PLF-Filmtheater und Großleinwände. Der Projektor erreicht eine Helligkeit von bis zu 60.000 Lumen, einen erweiterten Rec. 2020-Farbraum und höhere Kontrastverhältnisse. Diverse Kinoketten weltweit haben diesen Projektor bereits im Einsatz. In angepasster Version wurde er in Dolby Cinema-Kinos installiert.

Durch das skalierbare System aus rackmontierten Lasermodulen kann der CP42LH ganz nach dem jeweiligen Helligkeitsbedarf des Kinos konfiguriert werden. Jedes Lasermodul verfügt über eine unabhängige Kühlung. So sind ein integrierter Fehlerschutz und Redundanz sowie eine verbesserte Effizienz und hohe Zuverlässigkeit gegeben.

Demnächst auf den Markt kommt der direkt gekoppelte RGB-Laserprojektor (CP4325-RGB) der Christie Freedom-Serie. Die Laserprojektionslösung der Christie Freedom-Serie stammt von Grund auf aus Christies eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Die vollkommen neue Plattform bietet nach Angaben des Herstellers einen weiteren leistungsorientierten Christie RGB-Laserprojektor, der speziell auf die Anforderungen der Kunden aus der Mainstream-Kinobranche zugeschnitten ist.

Mit dem Einsatz von Next-Generation-RGB-Laserprojektoren entfällt die Notwendigkeit einer externen Kühlung. Darüber hinaus gelang es den Ingenieuren von Christie, die Komplexität und Kosten der Systeme zu verringern und gleichzeitig eine Lebensdauer von mehr als 30.000 Betriebsstunden bei einem Helligkeitsverlust der Lichtquelle von nur 20 % zu erzielen.

www.christieEMEA.com