Bayerischer Rundfunk modernisiert Nachrichtenproduktion

Sender setzt auf Dalet Galaxy

Der Bayerische Rundfunk hat Dalet Galaxy als Plattform für seine Nachrichtenproduktion gewählt. In Zusammenarbeit mit dem Partner und Generalunternehmer in diesem Projekt, der Thum + Mahr GmbH, hat Dalet die Anforderungen des Senders mit einer auf Media Asset Management ausgerichteten Redaktionsplattform erfüllt, die Videoproduktion einbindet und wichtige Einspielungs- und Verteilungsabläufe automatisiert.

Quelle: Dalet

Der Bayerische Rundfunk plant, mit der Dalet Galaxy API verschiedene Fremdanbietersysteme einzubinden, darunter Einspielungsserver, Produktionsspeicher und Adobe Premiere Pro CC Editors. Die integrierte Workflow-Engine soll dabei benutzerdefinierte Einspielungs- und Verbreitungsabläufe des Bayerischen Rundfunks automatisieren. 

„Fragmentierte redaktionelle Arbeitsabläufe sind ineffizient und teuer. Dalet Galaxy ist die ideale Plattform, nicht nur, um optimale Effizienz durch die Vernetzung der Nachrichten-Teams zu erzielen, sondern auch, um die Organisation der internen Workflows und die Verwaltung der Inhalte neu und innovativ zu gestalten“, so Johann Zemmour, Vertriebsleiter EMEA & APAC bei Dalet. Da sich der Trend von silobasierten Produktionen wegbewege, bräuchten Nachrichtensender integrierte Lösungen, mit denen sie das Potenzial der plattformübergreifenden Verbreitung ausschöpfen könnten. 

Die von Thum + Mahr geleitete Dalet-Installation umfasst folgende Komponenten: Die Dalet Galaxy Media Asset Management-Plattform mit umfangreichem system- und subsystemübergreifenden Metadaten-Tracking; die Dalet Workflow Engine zur Automatisierung der Einspielungs- und Verteilungsabläufe; Dalet Webspace für die webbasierte Inhaltssuche und Abruf und Dalet Xtend zur Einbindung von Adobe Premiere Pro CC und seinen leistungssteigernden Funktionen in die Arbeitsabläufe der Nachrichtenproduktion.

www.dalet.com | www.thummahr.com