NEP nutzt Kameratechnik von Grass Valley

Dutzende LDX 86-Kameras für die Live-Produktion

NEP Switzerland baut seine Übertragungstechnik aus und schafft zwei große 4K/UHD-Übertragungswagen an, inklusive einem 4K/UHD-Studio mit angeschlossenem Playout sowie einem Remote Studio.

Mit ihren XensiumHAWK CMOS Bildsensoren inklusive DPMUltra Feature bietet die Systemkamera LDX 86N eine hohe Leistung sowie 4K-Auflösung mit nativer 4K-Bildgebung. Foto: Grass Valley

Für die wachsende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Inhalten baut NEP Switzerland sein Portfolio mit zwei großen 4K/UHD-Übertragungswagen, einem 4K/UHD-Studio mit angeschlossenem Playout sowie einem Remote Studio weiter aus. Dabei setzt NEP Switzerland auf Technik von Grass Valley. NEP Switzerland ist Teil der globalen NEP Group und bietet seinen Kunden ein umfassendes Programm für Live-Produktionen, besonders in den Bereichen Sport und Entertainment.

Im Rahmen des Projekts wird nach eigenen Angaben erstmalig ein nahtloser Full 4K/UHD-Workflow inklusive Playout-Lösung mit Ü-Wagen und Studios in der Schweiz installiert. Die Installation umfasst native 4K-Kameras, Mischer, Router, Mulitviewer sowie Playout-Lösungen. Der erste Ü-Wagen ist bereits im Einsatz, und die Studios befinden sich derzeit im Bau.

Beide Ü-Wagen verfügen über bis zu 16 LDX 86N Native HD/3G/4K/High-Speed-Systemkameras sowie je einem 9 M/E K-Frame-Mischer mit Bedienpanels des Typs Karrera und Korona. Die Studioinfrastruktur in Zürich ist ausgestattet mit zwei großen 9 M/E K-Frame Mischern inklusive je einem Karrera und einem Korona Bedienpanel, acht LDX 86N 4K-Kamerazüge, einem 4K/UHD-fähigen NVISION 8576-Router mit 369 x 774 I/Os sowie einem Kaleido-Modular-X Multiviewer-System mit 320 unabhängigen Eingängen. Die iTX Integrated Playout Platform verfügt über 20 Live- und 24/7 Playout-Kanäle, wovon zwei als 4K/UHD Event Channels konfiguriert sind. Ein Satellitenstudio in Rossens nahe Genf ist mit vier LDX 86N 4K-Kamerazügen ausgestattet, die sich vom Studio in Zürich aus mittels Remote-Anbindung steuern lassen.

Ein Herzstück der 4K/UHD-basierten Produktionsmittel von NEP Switzerland ist die LDX 86N Native HD/3G/4K/High-Speed-Systemkamera. Mit ihren XensiumHAWK CMOS Bildsensoren inklusive DPMUltra Feature bietet die Systemkamera eine hohe Leistung sowie 4K-Auflösung mit nativer 4K-Bildgebung. Wie alle Kameras der LDX-Serie unterstützt auch die LDX 86N den GV-eLizenz Software Upgrade-Pfad und lässt sich je nach Bedarf funktional erweitern. So können Nutzer durch die GV-eLizenz nativen HDR Betrieb mit einer herausragenden Dynamik von bis zu 15 F-stops aktivieren. Da beide bisher standardisierten HDR OETF Funktionen HLG und PQ bereits von der Kamera unterstützt werden, ist die Nutzung proprietärer HDR Zwischenformate und deren verlustbehafteter Konvertierungsprozesse nicht notwendig.

Das Playout ist ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil in der neuen 4K/UHD-Lösung von NEP Switzerland. Durch Nutzung der aktuellsten iTX-Version lassen sich für die UHD-Kanäle mittels integrierter Vertigo Grafik auch umfangreiche 4K Grafikleistungen erzielen. Darüber hinaus ermöglicht ein aktualisierter Secondary Record Prozess die Aufzeichnung von UHD-Material und dessen Wiedergabe zu einem späteren Zeitpunkt. Das iTX-System ist zudem auch an einem zweiten Standort im Einsatz, wodurch zusätzliche Ausfallsicherheit und Disaster Recovery Möglichkeiten geschaffen werden.

www.grassvalley.com